ZypAdhera® Olanzapinpamoat

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

ZypAdhera® (Olanzapinpamoat): Erhaltungsdosis

Die Erhaltungsdosis folgt der Anfangsdosis nach 2 Monaten einer ZypAdhera Behandlung gemäß dem empfohlenen Dosierungsschema innerhalb des Bereiches 150 – 300 mg alle 2 Wochen oder 300 – 405 mg alle 4 Wochen.

Weiterführende Informationen zur Erhaltungsdosis

ZypAdhera ermöglicht systemische Olanzapinkonzentrationen im therapeutischen Bereich ab der ersten Injektion. Allerdings dauert es etwa 3 Monate, bis das Steady-state wieder hergestellt ist.1

Während der Behandlung kann die Dosierung auf Grundlage des individuellen klinischen Zustandes angepasst werden. Nach klinischer Neubeurteilung kann die Dosis innerhalb des Bereiches 150 - 300 mg alle 2 Wochen oder 300 - 405 mg alle 4 Wochen angepasst werden (Tabelle 1).2

Tabelle 1. Empfohlenes Dosierungsschema für ZypAdhera im Vergleich zu oralem Olanzapin2

Zieldosis von oralem Olanzapin 

Empfohlene Anfangsdosis von ZypAdhera

Erhaltungsdosis nach 2 Monaten einer ZypAdhera Behandlung

10 mg/Tag

210 mg/2 Wochen 
oder 405 mg/4 Wochen

150 mg/2 Wochen 
oder 300 mg/4 Wochen

15 mg/Tag

300 mg/2 Wochen

210 mg/2 Wochen
oder 405 mg/4 Wochen

20 mg/Tag

300 mg/2 Wochen

300 mg/2 Wochen

Für diese Dosierungen von Olanzapinpamoat wurde gezeigt, dass sie Olanzapinkonzentrationen im Steady-state über einen Zeitraum von 2 bis 4 Wochen aufrechterhalten, die denen von oralem Olanzapin 10 bis 20 mg täglich entsprechen.3

Bei einigen Patientenpopulationen müssen Dosiserhöhung mit Vorsicht erfolgen.1 Für vollständige Informationen beachten Sie bitte die Fachinformation.

Pharmakokinetische Hintergrundinformationen

Die Olanzapin-Halbwertszeit nach ZypAdhera-Injektion beträgt 30 Tage verglichen mit 30 Stunden nach oraler Anwendung.2

Während der ersten drei Therapiemonate mit ZypAdhera wurde eine Akkumulation von Olanzapin beobachtet. Allerdings gab es bei Patienten mit Injektionen bis zu 300 mg /2 Wochen keine zusätzliche Akkumulation während einer Langzeitanwendung (12 Monate).2

Referenzen

1. Data on file, Eli Lilly and Company and/or one of its subsidiaries.

2. ZypAdhera [Fachinformation] Eli Lilly Netherland B.V., Niederlande.

3. Mitchell M, Kothare P, Bergstrom R, et al. Single- and multiple-dose pharmacokinetic, safety, and tolerability profiles of olanzapine long-acting injection: an open-label, multicenter, nonrandomized study in patients with schizophrenia. Clin Ther. 2013;35(12):1890-1908. http://dx.doi.org/10.1016/j.clinthera.2013.09.023

Datum der letzten Prüfung: 2019 M05 01

Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular