Taltz® Ixekizumab

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Wie wirkt Taltz® (Ixekizumab) bei axialer Spondyloarthritis?

Diese Antwort enthält Informationen zum Wirkmechanismus von Ixekizumab bei axialer Spondyloarthritis.

Die Rolle von IL-17A

IL-17A ist ein pleiotropes Zytokin, das an Entzündungsreaktionen und am Schutz vor spezifischen Pathogenen beteiligt ist. Außerdem ist es wichtig zur Induktion spezifischer Chemokine (z. B. IL-8, CCL20), die Leukozyten wie z. B. Neutrophile rekrutieren. Für verschiedene Zelltypen wurde gezeigt, dass sie IL-17 produzieren, hierzu gehören

  • T-Zellen

  • lymphoide Zellen der angeborenen Immunabwehr

  • Granulozyten und

  • Makrophagen.1-3

IL-17 ist ein wichtiges Zytokin, das an der Immunopathologie der axSpA beteiligt ist, einschließlich

  • Entzündung,

  • Knochenerosion,

  • Fehlregulation der Knochenbildung,

  • Enthesitis und

  • Synovitis.4

Einfluss von Ixekizumab auf IL-17A

Ixekizumab ist ein monoklonaler IgG 4-Antikörper, der mit hoher Affinität (< 3 pM) und Spezifität an Interleukin 17A (sowohl IL-17A als auch IL-17 A/F) bindet.5

Erhöhte IL-17A-Konzentrationen stehen mit der Pathogenese von Psoriasis-Arthritis und axialer Spondyloarthritis durch das Fördern von Entzündungen, die zu erosiven Knochenschäden und pathologischer Knochenneubildung führen, in Verbindung. 5

Die Neutralisierung von IL-17A durch Ixekizumab hemmt diese Prozesse. Ixekizumab bindet nicht an die Liganden IL-17B, IL-17C, IL-17D, IL-17E oder IL-17F.5

Assays zur Bestimmung der In-vitro-Bindung bestätigten, dass Ixekizumab nicht an die humanen Fcγ-Rezeptoren I, IIa und IIIa oder an den Komplementfaktor C1q bindet.5

Referenzen

1. Mease P, Lubberts E, McInnes I, van der Heijde D. IL-17 inhibition in spondyloarthritis: a targeted approach in psoriatic arthritis. EMJ Rheumatol. 2015;2(1):55-64. https://www.emjreviews.com/rheumatology/symposium/il-17-inhibition-in-spondyloarthritis-a-targeted-approach-in-psoriatic-arthritis

2. Mease PJ, van der Heijde D, Ritchlin CT, et al; SPIRIT-P1 Study Group. Ixekizumab, an interleukin-17A specific monoclonal antibody, for the treatment of biologic-naive patients with active psoriatic arthritis: results from the 24-week randomised, double-blind, placebo-controlled and active (adalimumab)-controlled period of the phase III trial SPIRIT-P1. Ann Rheum Dis. 2017;76(1):79-87. http://dx.doi.org/10.1136/annrheumdis-2016-209709

3. Nash P, Kirkham B, Okada M, et al; SPIRIT-P2 Study Group. Ixekizumab for the treatment of patients with active psoriatic arthritis and an inadequate response to tumour necrosis factor inhibitors: results from the 24-week randomised, double-blind, placebo-controlled period of the SPIRIT-P2 phase 3 trial. Lancet. 2017;389(10086):2317-2327. http://dx.doi.org/10.1016/S0140-6736(17)31429-0

4. Raychaudhuri SK, Saxena A, Raychaudhuri SP. Role of IL-17 in the pathogenesis of psoriatic arthritis and axial spondyloarthritis. Clin Rheumatol. 2015;34(6):1019-1023. http://dx.doi.org/10.1007/s10067-015-2961-7

5. Taltz [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.

Glossar

axSpA = axiale Spondyloarthritis

CCL20 = C-C motif chemokine ligand 20

IgG4 = Immunoglobulin G Subklasse 4

IL-17A = Interleukin-17A

IL-17 = Interleukin-17

Datum der letzten Prüfung: 2020 M02 19


Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat

Live Chat ist nicht verfügbar.

montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular