Bamlanivimab

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Welches sind die pharmakokinetischen Eigenschaften von Bamlanivimab?

Die pharmakokinetischen Eigenschaften von Bamlanivimab sind nachfolgend aufgeführt.

Pharmakokinetische Eigenschaften von Bamlanivimab gemäß Informationen für Angehörige der medizinischen Fachkreise

Resorption

Nach etwa einstündiger intravenöser Infusion einer 700mg Dosis betrug die mittlere maximale Konzentration (Cmax) von Bamlanivimab 190 μg/ml (90% CI: 100 bis 390 μg/ml).1

Verteilung

Das mittlere Verteilungsvolumen (V) nach einer intravenösen Dosis von 700 mg betrug 2,83 l und 2,95 l für das zentrale bzw. das periphere Kompartiment. Die Variabilität zwischen den Probanden betrug 22,8% CV (relative Standardabweichung).1

Biotransformation

Es ist zu erwarten, dass Bamlanivimab auf dieselbe Weise wie endogenes IgG über katabolische Wege in kleine Peptide und Aminosäurekomponenten abgebaut wird.1

Elimination

Die Clearance (CL) nach einer intravenösen Dosis von 700 mg betrug 0,277 l/h (Variabilität zwischen den Probanden 23,7% CV) und die mittlere scheinbare terminale Eliminationshalbwertszeit betrug 17,4 Tage (Variabilität zwischen den Probanden 14,2% CV). Nach i.v.-Gabe einer Einzeldosis von 700mg war Bamlanivimab für mindestens 29 Tage quantifizierbar.1

Besondere Patientengruppen

Gemäß einer Populations-PK-Analyse wird die PK von Bamlanivimab nicht durch Alter, Geschlecht, Abstammung, Entzündung oder Schweregrad der Erkrankung beeinflusst. Das Körpergewicht hatte über den Bereich von 41 kg bis 173 kg bei Erwachsenen mit COVID-19 keinen klinisch relevanten Einfluss auf die PK von Bamlanivimab.1

Bamlanivimab bei COVID-19

Bamlanivimab ist nicht zur Behandlung von COVID-19 zugelassen. Dieses Arzneimittel ist noch nicht vollständig geprüft und hat noch keine Genehmigung durch die Europäische Arzneimittelagentur oder die zuständige deutsche Bundesoberbehörde.1

Das Medikament wird im Rahmen der Verordnung zur Sicherstellung der Versorgung der Bevölkerung mit Produkten des medizinischen Bedarfs bei der durch das Coronavirus SARS-CoV-2 verursachten Epidemie (Medizinischer Bedarf Versorgungssicherstellungsverordnung, MedBVSV) von der deutschen Regierung zur Verfügung gestellt.

Informationen für Angehörige der medizinischen Fachkreise zu Bamlanivimab sind unter www.bamlanivimabhcpinfo.com zu finden.

Referenzen

1. Bamlanivimab [Informationen für Angehörige der medizinischen Fachkreise]. Eli Lilly European Clinical Trial Services SA, Belgien.

Datum der letzten Prüfung: 2021 M02 10


Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat

Live Chat ist nicht verfügbar.

montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular