Taltz® Ixekizumab

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Welche Taltz® (Ixekizumab) Dosierung wird empfohlen bei pädiatrischer Psoriasis?

Bei einem Körpergewicht (KG) über 50 kg beginnt die Therapie mit 160 mg in Woche 0, dann 80 mg alle 4 Wochen. Bei einem KG zwischen 25 und 50 kg beträgt die Anfangsdosis 80 mg in Woche 0, dann 40 mg alle 4 Wochen.

Empfohlene Dosierung bei pädiatrischen Patienten

Tabelle 1. Empfohlene Dosierung bei Kindern und Jugendlichen mittels subkutaner Injektion nach Gewichtsklassen 1

Körpergewicht – Kinder und Jugendliche

Empfohlene Initialdosis (Woche 0)

Empfohlene Erhaltungsdosis alle 4 Wochen (Q4W)

über 50 kg

160 mg (zwei 80 mg Injektionen)

80 mg

25 bis 50 kg

80 mg

40 mg

Kindern und Jugendlichen mit einer verordneten Dosis von 80 mg kann Ixekizumab direkt per Fertigspritze verabreicht werden.1

Dosierungen mit 40 mg Ixekizumab müssen von qualifiziertem medizinischem Fachpersonal zubereitet und verabreicht werden. Verwenden Sie dazu nur die Taltz 80-mg/1-ml-Fertigspritze.1

Verwenden Sie den Taltz 80-mg-Fertigpen nur für Kinder und Jugendliche mit einer verordneten Dosis von 80 mg, welches keine Zubereitung erfordert.1

Ixekizumab wird für Kinder mit einem Körpergewicht unter 25 kg nicht empfohlen.1

Das Körpergewicht des Kindes muss dokumentiert und regelmäßig vor der Dosierung überprüft werden.1

Es gibt keinen relevanten Nutzen von Ixekizumab bei Kindern mit einem Körpergewicht unter 25 kg und einem Alter von unter 6 Jahren zur Behandlung von mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis.1

Zubereitung und Injektion von 40 mg Ixekizumab bei Kindern und Jugendlichen mit einem Körpergewicht von 25 - 50 kg

Dosierungen mit 40 mg Ixekizumab müssen von qualifiziertem medizinischem Fachpersonal zubereitet und verabreicht werden. Verwenden Sie nur die Taltz 80-mg/1-ml-Fertigspritze zur Herstellung der verordneten 40 mg Dosis für Kinder und Jugendliche.1

  1. Spritzen Sie den gesamten Inhalt der Fertigspritze in eine sterile, durchsichtige Durchstechflasche. Die Durchstechflasche NICHT schütteln oder schwenken.

  2. Verwenden Sie eine 0,5-ml- oder 1-ml-Einwegspritze und eine sterile Nadel, um die verschriebene Dosis (0,5 ml für 40 mg) aus der Durchstechflasche aufzuziehen.

  3. Wechseln Sie die Nadel und nutzen Sie eine sterile 27-Gauge-Nadel, um dem Patienten die Lösung zu injizieren. Entsorgen Sie das ungenutzte, in der Durchstechflasche verbleibende Ixekizumab.1

Das zubereitete Ixekizumab muss innerhalb von 4 Stunden nach Punktion der sterilen Durchstechflasche bei Raumtemperatur injiziert werden.1

Benötigtes Material (dieses ist in der Verpackung der Taltz Fertigspritze nicht enthalten) und die Zubereitungsanleitung für die Anwendung bei pädiatrischen Patienten mit Psoriasis und einem Körpergewicht von 25 bis 50 kg werden in Abbildung 1 und Abbildung 2 beschrieben.

Abbildung 1. Benötigtes Material für die Zubereitung einer Dosis mit 40 mg Ixekizumab für Kinder und Jugendliche mit einem Körpergewicht von 25 bis 50 kg

Benötigtes Material:
1.) Sterile, durchsichtige Durchstechflasche
2.) Einwegspritze (0,5 ml oder 1 ml)
3.) Sterile Nadel zum Aufziehen
4.) Sterile Nadel für die Injektion (27 Gauge)

Abbildung 2. Zubereitung einer Dosis mit 40 mg Ixekizumab für Kinder und Jugendliche mit einem Körpergewicht von 25 bis 50 kg

Schritt 1:
Spritzen Sie den gesamten Inhalt der Fertigspritze in eine sterile, durchsichtige Durchstechflasche. Die Durchstechflasche NICHT schütteln oder schwenken.

Schritt 2:
Verwenden Sie eine 0,5-ml- oder 1-ml-Einwegspritze und eine sterile Nadel, um die verschriebene Dosis (0,5 ml für 40 mg) aus der Durchstechflasche aufzuziehen.

Schritt 3:

Wechseln Sie die Nadel und nutzen Sie eine sterile 27-Gauge-Nadel, um dem Patienten die Lösung zu injizieren. Entsorgen Sie das ungenutzte, in der Durchstechflasche verbleibende Ixekizumab.

Art der Anwendung

Ixekizumab wird als subkutane Injektion verabreicht. Die Injektionsstellen sollten abgewechselt werden. Wenn möglich, sollten Hautbereiche, die von Psoriasis betroffen sind, als Injektionsstelle vermieden werden. Die Lösung (Spritze) darf nicht geschüttelt werden.1

Nach einer entsprechenden Schulung zur subkutanen Injektionstechnik können sich Patienten Ixekizumab selbst injizieren, wenn ein Arzt dies als angebracht empfindet. Der Arzt sollte jedoch angemessene Nachkontrollen der Patienten sicherstellen. Umfassende Informationen zur Anwendung sind in der Packungsbeilage enthalten.1

Dosierungen unter 80 mg, welche eine Zubereitung der Einzeldosis benötigen, sollen nur von medizinischem Fachpersonal verabreicht werden.1

Änderung der Gewichtsklasse

Wenn ein Patient aus der IXORA-PEDS die Gewichtsklasse wechselte, wurde in allen Studienphasen die dem neuesten Gewicht entsprechende Dosis verwendet, hiervon ausgenommen war die über 12 Wochen hinweg durchgeführte doppelblinde Therapiephase.2

Referenzen

1. Taltz [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.

2. Data on file, Eli Lilly and Company and/or one of its subsidiaries.

Datum der letzten Prüfung: 2020 M05 14

Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular