Verzenios® Abemaciclib

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Verzenios® (Abemaciclib): Verwendung mit COVID-19-Impfstoffen

Die Verwendung von Impfstoffen gegen SARS-CoV-2 bei mit Abemaciclib behandelten Patienten wurde nicht untersucht.

Verabreichung von COVID-19-Impfstoffen an Patienten, die Abemaciclib erhalten

Das Coronavirus 2 mit schwerem akutem respiratorischem Syndrom ist ein neu aufgetretenes Virus, das die jüngste COVID-19-Pandemie verursacht hat. Derzeit sind mehrere Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 erhältlich. Weitere befinden sich in der Entwicklung.1,2

SARS-CoV-2-Impfung mit Abemaciclib

Die Verwendung eines Impfstoffs gegen SARS-CoV-2 bei mit Abemaciclib behandelten Patienten wurde von Lilly nicht untersucht.

Es wird empfohlen, Anzeichen einer Infektion und Laborwerte zu überwachen, wenn ein Patient vor oder während der Abemaciclib-Therapie einen Impfstoff/eine Impfung erhält. 

Entscheidungen über die Anwendung von Impfungen, einschließlich SARS-CoV-2-Impfstoffen, bei Patienten, die mit Abemaciclib behandelt werden, sollten nach bestem klinischem Ermessen des verschreibenden Arztes und nach sorgfältiger ärztlicher Abwägung der Risikofaktoren für den Patienten sowie der Risiken und Vorteile der Impfung getroffen werden. Eine Absprache mit einem Experten für Infektionskrankheiten kann in Situationen mit hohem Risiko oder in Notfällen wie der aktuellen COVID-19-Pandemie hilfreich sein.

Zu den unerwünschten Ereignissen im Zusammenhang mit der Anwendung von Abemaciclib, die wichtig sein können, wenn ein Patient während der Behandlung mit Abemaciclib einen SARS-CoV-2-Impfstoff erhält, gehören ILD, Neutropenie und Diarrhö. 

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit ILD

Bei Patientinnen, die Abemaciclib erhielten, wurde interstitielle Lungenerkrankung (ILD)/ Pneumonitis gemeldet. Überwachen Sie die Patientinnen auf Lungensymptome, die auf eine ILD/Pneumonitis hinweisen, und behandeln Sie diese medizinisch angemessen. Zu den Symptomen können Hypoxie, Husten, Atemnot oder interstitielle Infiltrate bei radiologischen Untersuchungen gehören. Infektiöse, neoplastische und andere Ursachen für solche Symptome sollten durch geeignete Untersuchungen ausgeschlossen werden. Abhängig vom Grad der ILD/Pneumonitis kann eine Dosisanpassung von Abemaciclib erforderlich sein.3

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit Neutropenie

Neutropenie des Grades ≥ 3 wurden bei Patientinnen berichtet, die in Studien zu Brustkrebs Abemaciclib erhielten. Überwachen Sie das große Blutbild vor Beginn der Abemaciclib-Therapie, alle 2 Wochen während der ersten beiden Monate 2 Monaten, monatlich während der nächsten beiden Monate und wenn klinisch indiziert. Bei Neutropenie Grad 3 oder 4 werden Dosisanpassungen empfohlen.3

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit Diarrhö

Diarrhö war das am häufigsten berichtete TEAE bei Patienten, die in klinischen Studien Abemaciclib erhielten. Überwachen Sie die Patienten und behandeln Sie Diarrhö reaktiv, anstatt routinemäßig vorbeugende Medikamente gegen Diarrhö zu verabreichen. Auf Basis des Schweregrads der Diarrhö können Dosisanpassungen von Abemaciclib erforderlich sein.3

Informationen zu Infektionskrankheiten für COVID-19-Impfstoffe

Aktuelle Informationen zu COVID-19 finden Sie in den folgenden Dokumenten: 

Weitere Informationen und Überlegungen zur Verwendung eines SARS-CoV-2-Impfstoffs bei Patienten, die eine Krebsbehandlung erhalten, stellt die ESMO unter dem folgenden Link zur Verfügung: https://www.esmo.org/covid-19-and-cancer/covid-19-vaccination.

Referenzen

1. Dong Y, Dai T, Wei Y, et al. A systematic review of SARS-CoV-2 vaccine candidates. Signal Transduct Target Ther. 2020;5(1):237. https://doi.org/10.1038/s41392-020-00352-y

2. Jackson LA, Anderson EJ, Rouphael NG, et al; mRNA-1273 Study Group. An mRNA vaccine against SARS-CoV-2 — preliminary report. N Engl J Med. 2020;383(20):1920-1931. https://doi.org/10.1056/NEJMoa2022483

3. Verzenios [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.

4. Coronavirus disease (COVID-19) outbreak. World Health Organization Europe. Accessed March 20, 2020. http://www.euro.who.int/en/health-topics/health-emergencies/coronavirus-covid-19/novel-coronavirus-2019-ncov

5. COVID-19. European Centre for Disease Prevention and Control. Accessed March 20, 2020. https://www.ecdc.europa.eu/en/novel-coronavirus-china

6. European Society for Medical Oncology. Accessed March 23th. https://www.esmo.org/newsroom/covid-19-and-cancer/covid-19-useful-resources

Glossar

COVID-19 = Coronavirus-Krankheit 2019 (coronavirus disease 2019)

ILD = Interstitielle Lungenerkrankung (interstitial lung disease)

Lilly = Eli Lilly and Company

SARS-CoV-2 = schweres akutes Atemwegssyndrom Coronavirus 2

TEAE = während der Therapie aufgetretenes unerwünschtes Ereignis (treatment emergent adverse event)

Datum der letzten Prüfung: 2020 M12 17


Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat

Live Chat ist nicht verfügbar.

montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular