Taltz® Ixekizumab

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Taltz® (Ixekizumab): Zusammenhang zwischen Medikamentenspiegel und Wirksamkeit in Plaque Psoriasis

Höhere Ixekizumab-Talspiegel standen allgemein im Zusammenhang mit höheren Verbesserungsraten der Krankheit.

Zeit bis zum Erreichen von Steady State-Konzentrationen

Nach der Initialdosis von 160 mg wurde mit dem 80 mg Q2W-Dosierungsschema in Woche 8 ein Steady-State erreicht. Die geschätzten mittleren (Standardabweichung) Cmax,ss  und  Ctrough,ss  betragen  21,5  (9,16) μg/ml und 5,23 (3,19)  μg/ml. Nach dem Wechsel vom 80 mg Q2W- Dosierungsschema auf das 80 mg Q4W- Dosierungsschema in Woche 12 würde das Steady-State nach ungefähr 10 Wochen erreicht werden. 1

Die empfohlene Dosis beträgt 160 mg mittels subkutaner Injektion (zwei 80 mg Injektionen) in Woche 0, gefolgt von 80 mg (eine Injektion) in den Wochen 2, 4, 6, 8, 10 und 12; die anschließende Erhaltungsdosis beträgt 80 mg (eine Injektion) alle 4 Wochen.1

Einige in dieser Stellungnahme erwähnte Dosierschema entsprechen nicht dem zugelassenen Dosierschema für Plaque Psoriasis in der Taltz Fachinformation. Bitte beachten Sie die Taltz Fachinformation für die zugelassene Dosierung.1

Die Anwendung mit und ohne 160 mg-Anfangsdosis (d. h. einer 160 mg-Startdosis, gefolgt von einer 80 mg-Q2W-Dosierung während der Induktion [zugelassenes Dosierschema] vs. Anwendung einer 80 mg-Dosis Q2W während der Induktion) wurde in keiner klinischen Studie hinsichtlich PK, Wirksamkeit oder Sicherheit von Ixekizumab direkt verglichen.

In der Studie UNCOVER-3 erreichten Patienten, die eine anfängliche 160-mg-Dosis gefolgt von 80 mg Ixekizumab Q2W bis Woche 12 erhielten, rasch Steady State Serum-Talkonzentrationen (mediane Serum-Talkonzentration in Woche 12, 8,84 μg/ml) und diese Konzentrationen wurden mit hohen klinischen Ansprechraten in Verbindung gebracht. Nach dem Wechsel zu Ixekizumab Q4W wurden die neuen Steady State Serum-Talkonzentrationen bis Woche 24 erreicht und blieben bis Woche 60 stabil. Die medianen Serum-Talkonzentrationen lagen im Bereich von 3,03 bis 3,31 μg/ml und standen im Zusammenhang mit hohen Ansprechraten bis Woche 60.2

Zusammenhang zwischen Talkonzentration und Verbesserungsraten der Erkrankung

Ansprechraten bis Woche 12 der UNCOVER-1, -2, -3-Studien

Eine integrierte Datenanalyse beurteilte den Zusammenhang zwischen Serum-Talkonzentrationen und Ansprechraten von 2888 Patienten mit Plaque-Psoriasis, die entweder Placebo oder 80 mg Ixekizumab Q2W oder Q4W nach einer Startdosis von 160 mg in den UNCOVER-1, -2 und -3 Studien erhielten. In Woche 12 wurden in der Gruppe der Patienten, die Ixekizumab Q2W erhielt, höhere Ixekizumab Serum-Talkonzentrationen und höhere PASI- und sPGA-Scores beobachtet (siehe Tabelle 1).3

Tabelle 1. Beobachtete Ansprechraten in Woche 12 durch Ixekizumab Dosierungsschemata in den UNCOVER-1, -2, -3-Studien.3

Endpunkt

Ixekizumab Q2W

Ixekizumab Q4W

sPGA (0,1), %

85

79

sPGA (0), %

41

36

PASI 75, %

92

86

PASI 90, %

72

67

PASI 100, %

39

35

Abkürzungen: PASI 75 = 75% Verbesserung gegenüber Baseline im Psoriasis Area and Severity Index ; PASI 90 = 90% Verbesserung gegenüber Baseline im Psoriasis Area and Severity Index ; PASI 100 = 100% Verbesserung gegenüber Baseline im Psoriasis Area and Severity Index ; Q2W = 80 mg alle 2 Wochen; Q4W = 80 mg alle 4 Wochen; sPGA = Static Physician's Global Assessment

Untergruppen-Analysen ergaben, dass obwohl alle Subpopulationen hohe Ansprechraten erreichten, die sPGA-Ansprechraten bei Patienten leicht niedriger waren, welche ein höheres Körpergewicht, eine palmoplantare Beteiligung, ein niedrigeres Krankheitsstadium bei Baseline und hohe CRP-Werte bei Baseline hatten. Die PASI-Ansprechraten waren bei Patienten mit höherem Körpergewicht, palmoplantarer Beteiligung und niedrigerem Krankheitsstadium leicht niedriger. Die Ansprechraten wurden nicht durch das Alter, Geschlecht oder den ADA-Status des Patienten beeinflusst.3

Ansprechraten bis Woche 60 der UNCOVER-3-Studie

Die nachfolgende Abbildung zeigt die Serum-Talkonzentrationen von Ixekizumab bis Woche 60 bei Patienten, die während der klinischen Studie UNCOVER-3 das zugelassene Dosierungsschema von Ixekizumab Q2W bis Woche 12, gefolgt von Ixekizumab Q4W erhielten, und dem Prozentsatz der Patienten, die PASI 75, 90 und 100 erreichten (Abbildung 1).

Abbildung 1. Ixekizumab-Talkonzentrationen und PASI-Ansprechraten im Zeitverlauf für das zugelassene IXEQ2W/IXEQ4W Dosierungsschema4

Abkürzungen: PASI = Psoriasis Area and Severity Index; IXE = Ixekizumab; Q2W = alle 2 Wochen; Q4W = alle 4 Wochen; PK = Pharmakokinetik.
Hinweis: Die Pharmakokinetik-Achse stellt die Serum-Talkonzentration dar.

Höhere Ixekizumab-Talkonzentrationen im Serum wurden allgemein mit höheren Verbesserungsraten der Erkrankung in Verbindung gebracht.2 Die Verbesserungsraten der Erkrankung in Woche 60, wie durch PASI 75 und sPGA (0,1) für die Dosierungsschemata Ixekizumab Q2W und Ixekizumab Q4W gezeigt, sind in Tabelle 2 dargestellt.

Tabelle 2. Klinische Ansprechraten in Woche 60 durch Ixekizumab Serum-Talkonzentrationen in der Studie UNCOVER-3.2

Messung des klinischen Ansprechens

Quartile der Serum-Talkonzentration

Q1a (N=69)

Q2b (N=73)

Q3c (N=71)

Q4d (N=72)

PASI 75, n (%)

62 (89,9)

72 (98,6)

69 (97,2)

72 (100,0)

sPGA 0/1, n (%)

47 (68,1)

65 (89,0)

63 (88,7)

70 (97,2)

Abkürzungen: PASI = Psoriasis Area and Severity Index; Q2W = alle 2 Wochen; Q4W = alle 4 Wochen; PK = Pharmakokinetik; sPGA = Static Physician's Global Assessment

Hinweis: Die Patienten erhalten eine Startdosis von 160 mg Ixekizumab, anschließend 80 mg Ixekizumab Q2W bis Woche 12, gefolgt von 80 mg Q4W bis Woche 60.

a Quartil 1 (Serum-Talkonzentration <2,18 μg/ml).

b Quartil 2 (Serum-Talkonzentration ≥2,18 und <3,20 μg/ml).

c Quartil 3 (Serum-Talkonzentration ≥3,20 und <4,35 μg/mL).

d Quartil 4 (Serum-Talkonzentration ≥4,35 μg/ml).

Therapeutische Indikation

Ixekizumab ist angezeigt für die Behandlung erwachsener Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis, die für eine systemische Therapie in Frage kommen. 1

Referenzen

1. Taltz [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.

2. Reich K, Jackson K, Ball S, et al. Ixekizumab pharmacokinetics, anti-drug antibodies, and efficacy through 60 weeks of treatment of patients with moderate-to-severe plaque psoriasis. J Invest Dermatol. 2018;138(10):2168-2173. http://dx.doi.org/10.1016/j.jid.2018.04.019.

3. Chigutsa E, Velez de Mendizabal N, Chua L, et al. Exposure-response modeling to characterize the relationship between ixekizumab serum drug concentrations and efficacy responses at week 12 in patients with moderate to severe plaque psoriasis. J Clin Pharmacol. 2018;58(11):1489-1500. http://dx.doi.org/10.1002/jcph.1268

4. Reich K, Leng S, Jackson K, et al. Time course of ixekizumab drug levels and the relationship at week 60 to efficacy in patients with moderate-to-severe plaque psoriasis (UNCOVER-3). Poster presented at: 5th International Congress on Psoriasis; July 7-9, 2016; Paris, France.

Glossar

ADA = Anti-Drug Antikörper

CRP = C-reaktives Protein

IXEQ2W = Ixekizumab 80 mg alle 2 Wochen

IXEQ4W = Ixekizumab 80 mg alle 4 Wochen

PASI = Psoriasis Area and Severity Index

PASI 75 = 75% Verbesserung gegenüber Baseline im Psoriasis Area and Severity Index

PASI 90 = 90% Verbesserung gegenüber Baseline im Psoriasis Area and Severity Index

PASI 100 = 100% Verbesserung gegenüber Baseline im Psoriasis Area and Severity Index

PK = Pharmakokinetik

Q2W = alle 2 Wochen

Q4W = alle 4 Wochen

sPGA = static Physician Global Assessment

Datum der letzten Prüfung: 2019 M09 20

Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Ask us a question Live Chat montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular