Taltz® Ixekizumab

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Taltz® (Ixekizumab): Wie ist die Wirkung auf Schmerzen und Mobilität bei ankylosierender Spondylitis/ röntgenologischer axialer Spondyloarthritis?

Im Vergleich zu Placebo gab es unter Ixekizumab eine signifikante Verbesserung bei den Ergebnissen in Bezug auf Schmerzen und Beweglichkeit in Woche 16.

Schmerzbeurteilungen

In zwei klinischen Studien zu Ixekizumab bei Patienten mit AS/r-axSpA (COAST-V bei Patienten ohne Vorbehandlung mit Biologika und COAST-W bei Patienten mit TNF-Inhibitor-Vorbehandlung) wurden Rückenschmerzen und nächtliche Rückenschmerzen im Vergleich zu Placebo untersucht.1

Diese Ergebnisse wurden unter Verwendung einer numerischen Bewertungsskala für Schmerz von 0 bis 10 beurteilt (wobei „0” für keinen und „10” für den schlimmsten vorstellbaren Schmerz stand).1

Rückenschmerzen bis Woche 52

Bei Behandlung mit Ixekizumab gab es in Woche 16 eine signifikante Verbesserung der Rückenschmerzen bei Biologika-naiven Patienten (COAST-V) und Patienten mit TNF-Inhibitor-Vorbehandlung (COAST-W) im Vergleich zu Placebo.1

Ixekizumab zeigte bereits in Woche 1 eine signifikante Verbesserung der Rückenschmerzen bei Biologika-naiven Patienten (COAST-V) und Patienten mit TNF-Inhibitor-Vorbehandlung (COAST-W) im Vergleich zu Placebo (Abbildung 1).1

Patienten, die die Behandlung mit Ixekizumab 80 mg Q4W oder Q2W während der 16-wöchigen, doppelblinden, placebokontrollierten Behandlungsphase von COAST-V- und COAST-W-Studien abgeschlossen hatten, setzten ihre ursprünglich zugewiesene Ixekizumab-Behandlung während der doppelblinden Verlängerungsphase bis Woche 52 fort.2

Die Verbesserung der Rückenschmerzen hielt bis Woche 52 an.3

Abbildung 1. Veränderung der Rückenschmerzen ab Baseline bis Woche 52 in COAST-V und COAST-W, ITT-Population3

Abkürzungen: ADA = Adalimumab 40 mg alle 2 Wochen; IXE = Ixekizumab; IXE Q2W = Ixekizumab 80 mg alle 2 Wochen; ITT = Intent-to-Treat; IXE Q4W = Ixekizumab 80 mg alle 4 Wochen; LSM = Mittelwert der kleinsten Quadrate (least square mean); PBO = Placebo.
HINWEIS: ADA war ein aktiver Referenzarm und nicht auf einen direkten Vergleich mit IXE ausgelegt.

p ≤ 0,01 vs. PBO.
ǂ
p ≤ 0,001 vs. PBO.

Nächtliche Rückenschmerzen bis Woche 52

Bei Behandlung mit Ixekizumab gab es bereits in Woche 1 eine signifikante Verbesserung der nächtlichen Rückenschmerzen bei Biologika-naiven Patienten (COAST-V) und Patienten mit TNF-Inhibitor-Vorbehandlung (COAST-W) im Vergleich zu Placebo (Abbildung 2).1

Die Verbesserung der nächtlichen Rückenschmerzen hielt bis Woche 52 an.3

Abbildung 2. Veränderung der nächtlichen Rückenschmerzen ab Baseline bis Woche 52 in COAST-V und COAST-W, ITT-Population3

Abkürzungen: ADA = Adalimumab 40 mg alle 2 Wochen; IXE = Ixekizumab; IXE Q2W = Ixekizumab 80 mg alle 2 Wochen; ITT = Intent-to-Treat; IXE Q4W = Ixekizumab 80 mg alle 4 Wochen; LSM = Mittelwert der kleinsten Quadrate (least square mean); PBO = Placebo.
HINWEIS: ADA war ein aktiver Referenzarm und nicht auf einen direkten Vergleich mit IXE ausgelegt.
ǂ
p > 0,001 vs. PBO.

Beurteilung der Mobilität

Der BASMI ist ein kombinierter Index, der die folgenden 5 klinischen Messungen der Wirbelsäulenbeweglichkeit bei Patienten mit AS/r-axSpA umfasst:

  • laterale lumbale Flexion

  • Tragus-Wand-Abstand

  • lumbale Flexion (modifiziertes Schrobermaß)

  • maximaler Intermalleolarabstand und

  • Rotationswinkel der Halswirbelsäule.4

Der BASMI enthält diese 5 Messungen, die je nach Ergebnis der Bewertung (lineare BASMI-Funktion) jeweils auf einer Skala von 0 bis 10 mit einem Score versehen wurden. Die durchschnittliche Punktzahl der 5 Messungen ergibt das lineare BASMI-Ergebnis.5

Lineare BASMI-Ergebnisse in den Wochen 16 und 52

Die Behandlung mit Ixekizumab zeigte in Woche 16 eine signifikante Verbesserung bei den linearen BASMI-Ergebnissen bei Biologika-naiven Patienten (COAST-V) und Patienten mit TNF-Inhibitor-Vorbehandlung (COAST-W) im Vergleich zu Placebo und die Verbesserungen blieben bis Woche 52 erhalten. Diese Ergebnisse sind für COAST-V in Tabelle 1 und für COAST-W in Tabelle 2 dargestellt.6

Tabelle 1. Lineare Veränderung des BASMI ab Baseline in den Wochen 16 und 52 in COAST-V6









Woche 16 (LSM-Veränderung ab Baseline)a

Woche 52 (Mittlere Veränderung ab Baseline)bc

 

PBO
Nx
 = 86

ADA
Nx
 = 88

IXE Q4W
Nx
 = 78

IXE Q2W
Nx
 = 81

IXE Q4W/IXE Q4W
N
 = 78

IXE Q2W/ IXE Q2W
N
 = 79

Veränderung des linearen BASMI ab Baseline (SE oder SD für die Ergebnisse aus Woche 16 bzw. Woche 52)

-0,080 (0,0826)

-0,447 (0,0800)d

-0,502 (0,0858)e

-0,408 (0,0840)f

-0,565 (1,0219)

-0,537 (0,8442)

Abkürzungen: ADA = Adalimumab 40 mg alle 2 Wochen; BASMI = Bath Ankylosing Spondylitis Metrology Index; ITT = Intent-to-Treat; IXE Q2W = Ixekizumab 80 mg alle 2 Wochen; IXE Q2W = Ixekizumab 80 mg alle 4 Wochen; LSM = Mittelwert der kleinsten Quadrate (least square mean); MMRM = gemischtes Modell für wiederholte Messungen (mixed model for repeated measures); mBOCF = übertragene modifizierte Ausgangsbeobachtung (modified baseline observation carried forward); Nx = Anzahl der Patienten, bei denen keine Daten fehlten; PBO = Placebo.
HINWEIS: ADA war ein aktiver Referenzarm und nicht auf einen direkten Vergleich mit IXE ausgelegt.

a ITT-Population, MMRM.

b Population des verlängerten Behandlungszeitraums, definiert als alle Patienten, die während des verlängerten Behandlungszeitraums von Woche 16 bis Woche 52 mindestens 1 Dosis Ixekizumab erhielten.

c mBOCF.

d p = 0,001 vs PBO.

e p > 0,001 vs PBO.

f p = 0,005 vs PBO.

Tabelle 2. Lineare Veränderung des BASMI ab Baseline in den Wochen 16 und 52 in COAST-W6








Woche 16 (LSM-Veränderung ab Baseline)a

Woche 52 (Mittlere Veränderung ab Baseline)bc

 

PBO
Nx
 = 92

IXE Q4W
Nx
 = 101

IXE Q2W
Nx
 = 90

IXE Q4W/IXE Q4W
N
 = 98

IXE Q2W/ IXE Q2W
N
 = 90

Veränderung des linearen BASMI ab Baseline (SE oder SD für die Ergebnisse aus Woche 16 bzw. Woche 52)

-0,046 (0,0939)

-0,349 (0,0897)d

-0,217 (0,0981)e

-0,297 (1,0524)

-0,454 (0,9196)

Abkürzungen: BASMI = Bath Ankylosing Spondylitis Metrology Index; ITT = Intent-to-Treat; IXE Q2W = Ixekizumab 80 mg alle 2 Wochen; IXE Q2W = Ixekizumab 80 mg alle 4 Wochen; LSM = Mittelwert der kleinsten Quadrate (least square mean); MMRM = gemischtes Modell für wiederholte Messungen (mixed model for repeated measures); mBOCF = übertragene modifizierte Ausgangsbeobachtung (modified baseline observation carried forward); Nx = Anzahl der Patienten, bei denen keine Daten fehlten; PBO = Placebo.

a ITT-Population, MMRM.

b Population des verlängerten Behandlungszeitraums, definiert als alle Patienten, die während des verlängerten Behandlungszeitraums von Woche 16 bis Woche 52 mindestens 1 Dosis Ixekizumab erhielten.

c mBOCF.

d p > 0,001

e p = 0,028

Beurteilung der Funktionsfähigkeit mit BASFI

BASFI-Ergebnisse bis Woche 52

In zwei klinischen Studien zu Ixekizumab bei Patienten mit AS/r-axSpA (COAST-V bei Biologika-naiven Patienten und COAST-W bei Patienten mit TNF-Inhibitor-Vorbehandlung) wurde die Funktionsfähigkeit des Patienten im Vergleich zu Placebo untersucht.2

Beim BASFI handelt es sich um eine 10-Punkte-Beurteilung der grundlegenden funktionellen Aktivitäten nach Patientenangaben. Die Antworten auf die einzelnen Fragen werden mithilfe einer numerischen Bewertungsskala zwischen 0 und 10 erhoben, wobei höhere Werte auf eine schlechtere Funktion hinweisen. Die finale BASFI-Punktezahl wird anhand des Mittelwerts der Antworten auf die 10 individuellen Punkte berechnet.7,8

Die Verbesserungen der Funktionsfähigkeit des Patienten (gemessen anhand des BASFI) in Woche 16 wurden bei Patienten, die kontinuierlich mit Ixekizumab behandelt wurden, für bis zu 52 Wochen lang aufrechterhalten (Abbildung 3).2

Abbildung 3. Veränderung des BASFI ab Baseline bis Woche 52 in COAST-V und COAST-W, ITT-Population, mBOCF2,6

Abkürzungen: BASFI = Bath Ankylosing Spondylitis Functional Index; ITT = Intent-to-Treat; mBOCF = übertragene modifizierte Ausgangsbeobachtung (modified baseline observation carried forward); IXE Q2W = Ixekizumab 80 mg alle 2 Wochen; IXE Q4W = Ixekizumab 80 mg alle 4 Wochen.

Das in dieser Stellungnahme erwähnte Dosierschema IXEQ2W entspricht nicht dem zugelassenen Dosierschema für axiale Spondyloarthritis in der Taltz Fachinformation. Bitte beachten Sie die Taltz Fachinformation für die zugelassene Dosierung.9

Referenzen

1. Wei JCC, Barialiakos X, Hunter T, et al. Ixekizumab significantly reduces pain, inflammation, and fatigue in patients with radiographic axial spondyloarthritis (r-axSpA)/ankylosing spondylitis (AS). Poster presented at: 2019 European League Against Rheumatism (EULAR); June 12-15 2019; Madrid, Spain.

2. Dougados M, Wei J CC, Landewé R, et al. Efficacy and safety of ixekizumab through 52 weeks in two phase 3, randomised, controlled clinical trials in patients with active radiographic axial spondyloarthritis (COAST-V and COAST-W) Ann Rheum Dis. 2020;79(2):176-185. http://dx.doi.org/10.1136/annrheumdis-2019-216118

3. Deodhar A, Mease P, Rahman P, et al. Ixekizumab improves fatigue, pain, and sleep up to 52 weeks in patients with radiographic axial spondyloarthritis. Poster presented at: American College of Rheumatology/ARP Annual Scientific Meeting; November 8-13, 2019; Atlanta, GA.

4. Jenkinson TR, Mallorie PA, Whitelock HC, et al. Defining spinal mobility in ankylosing spondylitis (AS). The Bath AS Metrology Index. J Rheumatol. 1994;21(9):1694-1698.

5. van der Heijde D, Landewe R, Feldtkeller E. Proposal of a linear definition of the Bath Ankylosing Spondylitis Metrology Index (BASMI) and comparison with the 2-step and 10-step definitions. Ann Rheum Dis. 2008;67(4):489-493. http://dx.doi.org/10.1136/ard.2007.074724.

6. Data on file, Eli Lilly and Company and/or one of its subsidiaries.

7. Sieper J, Rudwaleit M, Baraliakos X, et al. The Assessment of Spondyloarthritis International Society (ASAS) handbook: a guide to assess spondyloarthritis. Ann Rheum Dis. 2009;68 (Suppl 2):ii1-44. http://dx.doi.org/10.1136/ard.2008.104018

8. Calin A, Garrett S, Whitelock H, et al. A new approach to defining functional ability in ankylosing spondylitis: the development of the Bath Ankylosing Spondylitis Functional Index. J Rheumatol. 1994;21(12):2281-2285. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/7699629

9. Taltz [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.

Glossar

AS/r-axSpA = Ankylosierende Spondylitis/ röntgenologische axiale Spondyloarthritis

BASFI = Bath Ankylosing Spondylitis Functional Index

BASMI = Bath Ankylosing Spondylitis Metrology Index

NRS = numerische Bewertungsskala (Numeric Rating Scale)

Q2W = alle 2 Wochen

Q4W = alle 4 Wochen

TNF = Tumornekrosefaktor

Datum der letzten Prüfung: 2020 M01 16


Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular