Taltz® Ixekizumab

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Taltz® (Ixekizumab): Verpasste Initialdosis bei Psoriasis und Psoriasis-Arthritis

Die Entscheidung darüber, wie mit der Verabreichung von Ixekizumab nach einer nicht verabreichten Initialdosis zu verfahren ist, liegt im Ermessen des behandelnden Arztes.

Ausführliche Informationen

Es gibt keine klinischen Studien mit Ixekizumab bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis oder aktiver Psoriasis-Arthritis, bei denen die Anwendung von Ixekizumab direkt hinsichtlich der Pharmakokinetik, Wirksamkeit oder Sicherheit mit und ohne einer 160-mg-Initialdosis verglichen wurde.

Die empfohlene Initialdosis beträgt 160 mg mittels subkutaner Injektion (zwei 80 mg Injektionen).1

Vollständige Informationen zum Dosierungsschema finden Sie in der Taltz Fachinformation.1

Initialdosis bei Plaque-Psoriasis-Studien

Steady-State-Konzentrationen wurden bis Woche 8 nach der 160-mg-Initialdosis und dem 80-mg Q2W-Dosierungsschema für Plaque-Psoriasis erreicht.2 In der klinischen Phase-III-Studie UNCOVER-1 führte die 160-mg-Initialdosis zum Erreichen von nahezu Steady-State-Konzentrationen (mehr als 80 % Steady-State nach der Initialdosis) und ermöglichte somit ein schnelles Ansprechen in dieser Studie.2

Es gibt keine klinischen Studien mit Ixekizumab bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis, bei denen die Anwendung von Ixekizumab direkt in Bezug auf Pharmakokinetik, Wirksamkeit oder Sicherheit mit und ohne einer Initialdosis von 160 mg verglichen wurde.

Initialdosis bei klinischen Studien zu Psoriasis-Arthritis

Eine Initialdosis von 160 mg Ixekizumab wurde verwendet, um die Steady-State-Konzentrationen früher zu erreichen und ein rasches Ansprechen zu ermöglichen.2

Es gibt keine klinischen Studien mit Ixekizumab bei Patienten mit aktiver Psoriasis-Arthritis, bei denen die Anwendung von Ixekizumab direkt hinsichtlich der Pharmakokinetik, Wirksamkeit oder Sicherheit mit und ohne einer 160-mg-Initialdosis verglichen wurde. 

Anwendungsgebiete

Ixekizumab ist angezeigt für die Behandlung erwachsener Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis, die für eine systemische Therapie in Frage kommen. 1

Ixekizumab, allein oder in Kombination mit Methotrexat, ist angezeigt für die Behandlung erwachsener Patienten mit aktiver Psoriasis- Arthritis, die unzureichend auf eine oder mehrere krankheitsmodifizierende Antirheumatika (DMARD) angesprochen oder diese nicht vertragen haben.1

Referenzen

1. Taltz [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.

2. Data on file, Eli Lilly and Company and/or one of its subsidiaries.

Glossar

cDMARD = konventionelles krankheitsmodifizierendes Antirheumatikum (conventional disease-modifying antirheumatic drug)

Q2W = alle 2 Wochen

Datum der letzten Prüfung: 2019 M04 28

Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Ask us a question Live Chat montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular