Taltz® Ixekizumab

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Taltz® (Ixekizumab): TEAEs bei Patienten mit Plaque-Psoriasis und vorheriger Biologika-Behandlung

Insgesamt wurde beim Sicherheitsrisiko kein Unterschied zwischen Patienten mit und ohne vorherige Exposition gegenüber Biologika beobachtet.

Vorangegangene Biologika-Anwendung in klinischen Studien zu Psoriasis

Die Wirksamkeit und Sicherheit von Ixekizumab wurde unabhängig von vorhergehender Behandlung mit einem Biologikum gezeigt.1

  • Insgesamt wurde kein Unterschied beim Sicherheitsrisiko zwischen Patienten mit und ohne vorherige Exposition gegenüber Biologika in klinischen Studien zu Psoriasis mit Ixekizumab beobachtet. (siehe Tabelle 1).2

  • In den klinischen UNCOVER-Studien der Phase III zu Ixekizumab hatten 26 % aller Patienten zuvor eine Biologika-Therapie zur Behandlung von Psoriasis erhalten. Von diesen hatten 15 % mindestens 1 Anti-TNF-Alpha-Wirkstoff und 9 % ein Anti-IL-12/IL-23 erhalten.2

Das Dosierschema IXEQ4W während der ersten 12 Behandlungswochen (Induktionsphase) entspricht nicht dem zugelassenen Dosierschema für Plaque Psoriasis in der Taltz Fachinformation. Bitte beachten Sie die Taltz Fachinformation für die zugelassene Dosierung.1

  • Bei der Analyse der folgenden TEAEs von besonderem Interesse wurden keine signifikanten Wechselwirkungen bei den Untergruppen mit Biologika-Vortherapie beobachtet: Reaktionen an der Injektionsstelle, infektionsbedingte TEAEs oder TEAEs aufgrund allergischer Reaktion/Hypersensibilität (siehe Tabelle 1).2

Tabelle 1. Während der Therapie aufgetretene unerwünschte Ereignisse nach Untergruppe mit Biologika-Vorbehandlung aus einer 12-wöchigen Induktions-Dosierungsphase von 3 klinischen UNCOVER-Studien2

Vorherige Biologika-Anwendunga

Alle TEAE-Inzidenzen

 

IXE Q2W (Dosierung laut Fachinformation)

IXE Q4W

PBO

Ja

171/315 (54,3 %)

177/311 (56,9 %)

123/257 (47,9 %)

Nein

510/852 (59,9 %)

506/850 (59,5 %)

247/534 (46,3 %)

 

Reaktionen an der Injektionsstelle, Inzidenzb

 

IXE Q2W (Dosierung laut Fachinformation)

IXE Q4W

PBO

Ja

43/315 (13,7 %)

36/311 (11,6 %)

12/257 (4,7 %)

Nein

153/852 (18,0 %)

114/850 (13,4 %)

14/534 (2,6 %)

 

Infektionsbezogene TEAE-Inzidenzc

 

IXE Q2W (Dosierung laut Fachinformation)

IXE Q4W

PBO

Ja

79/315 (25,1 %)

85/311 (27,3 %)

61/257 (23,7 %)

Nein

236/852 (27,7 %)

233/850 (27,4 %)

120/534 (22,5 %)

 

TEAE-Inzidenz aufgrund allergischer Reaktionen/Überempfindlichkeitd

 

IXE Q2W (Dosierung laut Fachinformation)

IXE Q4W

PBO

Ja

11/315 (3,5 %)

9/311 (2,9 %)

5/257 (1,9 %)

Nein

30/852 (3,5 %)

37/850 (4,4 %)

12/534 (2,2 %)

Abkürzungen: IXE = Ixekizumab; PBO = Placebo; Q2W = alle 2 Wochen; Q4W = alle 4 Wochen; TEAE = während der Therapie aufgetretenes unerwünschtes Ereignis.
Statistische Ergebnisse: Für die oben aufgeführten Analysen gab es keine statistisch signifikanten Wechselwirkungen bei den Untergruppen mit vorheriger Biologika-Behandlung.

Eine vollständige Liste der unerwünschten Nebenwirkungen finden Sie in der Taltz Fachinformation.

a In den klinischen UNCOVER-Studien der Phase III von Ixekizumab hatten 26 % aller Patienten zuvor eine Biologika-Therapie zur Behandlung von Psoriasis erhalten. Von diesen hatten 15 % mindestens 1 Anti-TNF-Alpha-Wirkstoff und 9 % ein Anti-IL-12/IL-23 erhalten.

b Die am häufigsten beobachteten Reaktionen an der Injektionsstelle waren Erytheme und Schmerzen. Diese Reaktionen waren überwiegend von leichter bis mittelschwerer Ausprägung und führten nicht zum Absetzen von Ixekizumab.

c Die am häufigsten gemeldeten Infektionen waren Nasopharyngitis, Infektionen der oberen Atemwege und Harnwegsinfektionen.

d Die meisten allergischen Reaktionen/Hypersensibilitätsereignisse waren leicht oder mäßig und führten nicht zum Abbruch. Es gab keine bestätigten Fälle von mit Ixekizumab in Zusammenhang stehenden Anaphylaxie-Ereignissen.

Anwendungsgebiet

Ixekizumab ist angezeigt für die Behandlung erwachsener Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis, die für eine systemische Therapie in Frage kommen. 1

Referenzen

1. Taltz [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.

2. Data on file, Eli Lilly and Company and/or one of its subsidiaries.

Glossar

IL-17 = Interleukin-17

IL-23 = Interleukin-23

TEAE = während der Therapie aufgetretenes unerwünschtes Ereignis (treatment-emergent adverse event)

TNF = Tumornekrosefaktor

Datum der letzten Prüfung: 2020 M01 10

Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Ask us a question Live Chat montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular