Taltz® Ixekizumab

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Taltz® (Ixekizumab): Beginn der Wirksamkeit bei Psoriasis Arthritis

In den klinischen Studien zu Psoriasis Arthritis erreichten mehr Patienten, die mit Ixekizumab behandelt wurden als mit Placebo, ein ACR20-Ansprechen in Woche 1.

成人患者における治療中の体重増加の予測因子


Die Wirksamkeit und Sicherheit von Ixekizumab bei Patienten mit aktiver PsA wurde in den Studien SPIRIT-P1 und SPIRIT-P2 untersucht. Primäres Ziel der beiden Studien war der Anteil der Patienten mit erreichtem ACR20 (20 % Verbesserung nach American College of Rheumatology Response-Kriterien) nach 24 Wochen (Ixekizumab vs. Placebo). In beiden Studien wurde der zeitliche Verlauf des ACR20 ausgewertet (Taltz Fachinformation; Mease, 2017; Nash, 2017a)

  • SPIRIT-P1 schloss Patienten ein, die zuvor keine biologischen krankheitsmodifizierenden Antirheumatika erhalten hatten (bDMARD-naiv).

  • SPIRIT-P2 schloss Patienten ein, die zuvor 1 oder 2 Tumornekrosefaktor-Inhibitoren (TNFi) erhalten und abgebrochen hatten, endweder aufgrund von unzureichendem Ansprechen oder Unverträglichkeit.

  • Für Beschreibungen der klinischen Studien siehe unten.

  • Das in dieser Stellungnahme erwähnte Dosierschema IXEQ2W stimmt nicht mit dem zugelassenen Dosierschema für Psoriasis Arthritis in der Taltz Fachinformation überein. Das zugelassene Dosierschema ist in der Taltz Fachinformation beschrieben.


Studienergebnisse: Beginn der Wirksamkeit

Wie in Abbildungen 1 und 2 gezeigt erreichten unter Ixekizumab vs. Placebo mehr Patienten ACR20 bereits in Woche 1 in beiden Studien. Die Unterschiede blieben über die 24 Wochen placebokontrollierte Phase erhalten (Taltz Fachinformation, Mease, 2015; Nash, 2017b)

Abbildung 1. ACR 20 Ansprechen bis Woche 24 der SPIRIT-P1 (Biologika-naiv) (Mease, 2015)

Abkürzungen: IXEQ2W = Ixekizumab 80 mg alle 2 Wochen nach 160 mg Anfangsdosis; IXEQ4W = Ixekizumab 80 mg alle 2 Wochen nach 160 mg Anfangsdosis; PBO = Placebo.

*p ≤ 0,001 vs. PBO; ǂp ≤ 0,004 vs. PBO;p ≤ 0,002 vs. PBO.

Anmerkungen: Intent-to-treat Population (ITT); Imputations-Methode = Non-Responder Imputation (NRI).

Patienten mit weniger als 20 % Verbesserung bei druckschmerzhaften und geschwollenen Gelenken in Woche 16 wurden in Woche 24 als Patienten mit unzureichendem Ansprechen angesehen. Diese Patienten erhielten eine Veränderung der Begleitmedikation durch Anpassung der Dosis derzeitiger Medikamente und/oder Start einer neuen Medikation bis Woche 24. Folgende Medikationen waren zur Anpassung geeignet: nicht-steroidale antiflammatorische Arzneimittel (NSAIDs), Opiat-Analgetika, konventionelle krankheitsmodifizierenden Antirheumatika (cDMARDs; Methotrexat, Hydroxychloroquin, Leflunomid, Sulfasalazin) und orale Kortikosteroide.

Abbildung 2. ACR 20 Ansprechen bis Woche 24 der SPIRIT-P2 (TNFi-erfahrena) (Nash, 2017b)

Abkürzungen: IXEQ2W = Ixekizumab 80 mg alle 2 Wochen nach 160 mg Anfangsdosis; IXEQ4W = Ixekizumab 80 mg alle 2 Wochen nach 160 mg Anfangsdosis; PBO = Placebo.

a Der Studieneinschluss war begrenzt auf Patienten, die zuvor Tumornekrosefaktor-Inhibitoren (TNFi) erhalten und unzureichendes Ansprechen auf 1 oder 2 TNFi gezeigt hatten, oder TNFi nicht vertrage hatten.

p ≤ 0,01 vs. PBO; p ≤ 0,001 vs. PBO.

Anmerkungen: Intent-to-treat Population (ITT); Imputations-Methode = Non-Responder Imputation (NRI).

Patienten mit weniger als 20 % Verbesserung bei druckschmerzhaften und geschwollenen Gelenken in Woche 16 wurden in Woche 24 als Patienten mit unzureichendem Ansprechen angesehen. Diese Patienten erhielten eine Veränderung der Begleitmedikation durch Anpassung der Dosis derzeitiger Medikamente und/oder Start einer neuen Medikation bis Woche 24. Folgende Medikationen waren zur Anpassung geeignet: nicht-steroidale antiflammatorische Arzneimittel (NSAIDs), Opiat-Analgetika, konventionelle krankheitsmodifizierenden Antirheumatika (cDMARDs; Methotrexat, Hydroxychloroquin, Leflunomid, Sulfasalazin) und orale Kortikosteroide.


Beschreibung der klinischen Studien: Die Sicherheit und Wirksamkeit von Ixekizumab wurde in zwei multizentrischen, randomisierten, doppelblinden, placebokontrollierten Studien Phase 3 untersucht, zur Beurteilung der Sicherheit und Wirksamkeit im Vergleich zu Placebo bei Patienten mit aktiver PsA. (Mease, 2017; Nash, 2017a)

  • SPIRIT-P1 (N = 417) ist eine aktiv und placebokontrollierte Studie Phase 3 über 24 Wochen bei Patienten mit aktiver PsA, die bisher keine biologischen krankheitsmodifizierenden Antirheumatika erhalten hatten, mit einer Verlängerungsphase bis zu 3 Jahre. (Mease, 2017)

  • SPIRIT-P2 (N = 363) ist eine doppelblinde, placebokontrollierte Studie Phase 3 über 24 Wochen bei Patienten mit aktiver PsA und unzureichendem Ansprechen oder Unverträglichkeit gegenüber TNFis, mit einer Verlängerungsphase bis zu 3 Jahre. (Nash, 2017)

Das Studiendesign von SPIRIT-P1 und SPIRIT-P2 zeigt Abbildung 3. Die Anzahl der Patienten berücksichtigt die Patienten beider Studien.



Abbildung 3. Studiendesign: SPIRIT-P1a und SPIRIT-P2 (Combe, 2017)

Abkürzungen: IXE = Ixekizumab; PBO = Placebo; Q2W = alle 2 Wochen; Q4W = alle 4 Wochen; R = Randomisierung; RT = Rescue-Therapy.

a Nur SPIRIT-P1 enthielt einen aktiven Referenzarm (Adalimumab 40 mg alle 2 Wochen) (nicht gezeigt in der Abbildung), SPIRIT-P2 hatte keinen aktiven Referenzarm. Dieser aktive Kontrollarm (Ergebnisse werden in dieser Antwort nicht gezeigt) diente nicht dem Vergleich mit Ixekizumab.
b Patienten mit unzureichendem Ansprechen unter PBO in Woche 16 wurden randomisiert auf IXE Q2W oder IXE Q4W + RT.
c Patietnen mit unzureichendem Ansprechen auf IXE in Woche 16 hielten Ihre IXE-Dosis bei, erhielten jedoch eine RT. RT bestand aus Anpassungen der Begleitmedikation durch Anpassung der Dosis derzeitiger Medikamente und/oder Start einer neuen Medikation bis Woche 24. Folgende Medikationen waren zur Anpassung geeignet: nicht-steroidale antiflammatorische Arzneimittel (NSAIDs), Opiat-Analgetika, konventionelle krankheitsmodifizierenden Antirheumatika (cDMARDs; Methotrexat, Hydroxychloroquin, Leflunomid, Sulfasalazin) und orale Kortikosteroide.

Ixekizumab ist angezeigt für die Behandlung erwachsener Patienten mit mittelschwerer bis schwerer PlaquePsoriasis, die für eine systemische Therapie in Frage kommen. Ixekizumab, allein oder in Kombination mit Methotrexat, ist angezeigt für die Behandlung erwachsener Patienten mit aktiver Psoriasis-Arthritis, die unzureichend auf eine oder mehrere krankheitsmodifizierende Antirheumatika (DMARD) angesprochen oder diese nicht vertragen haben (Taltz Fachinformation).

Referenzen

Combe B, Nash P, Adams D, et al. Integrated efficacy and safety results from SPIRIT-P1 and SPIRIT-P2, two phase 3 trials of ixekizumab for the treatment of psoriatic arthritis. Presented at: European Academy of Dermatology and Venereology (EADV) 26th Annual Congress; September 13, 2017; Geneva, Switzerland.


Mease PJ, van der Heijde D, Ritchlin CT, et al. A randomized, double-blind, active- and placebo-controlled phase 3 study of efficacy and safety of ixekizumab, adalimumab, and placebo therapy in patients naïve to biologic disease‑modifying antirheumatic drugs with active psoriatic arthritis (SPIRIT P1). Presented at: 2015 American College of Rheumatology (ACR)/Association of Rheumatology Health Professionals (ARHP) Annual Meeting; November 7-11, 2015; San Francisco, CA.

Mease PJ, van der Heijde D, Ritchlin CT, et al. Ixekizumab, an interleukin-17A specific monoclonal antibody, for the treatment of biologic-naive patients with active psoriatic arthritis: results from the 24-week randomised, double-blind, placebo-controlled and active (adalimumab)-controlled period of the phase III trial SPIRIT-P1. Ann Rheum Dis. 2017;76:79-87.

Nash P, Kirkham B, Okada M, et al. Ixekizumab for the treatment of patients with active psoriatic arthritis and an inadequate response to tumor necrosis factor inhibitors: Results from the 24-week randomized, double-blind, placebo-controlled period of the SPIRIT-P2 phase 3 trial. Lancet. 2017a;389:2317-27.

Nash P, Kirkham B, Okada M, et al. A Phase 3 Study of the Efficacy and Safety
of Ixekizumab in Patients With Active Psoriatic Arthritis and Inadequate Response to Tumor Necrosis Factor Inhibitor(s) (SPIRIT-P2). Presented at: The Annual Meeting of the European League Against Rheumatism; June 14-17, 2017b; Madrid, Spain.

Taltz [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.





Datum der letzten Prüfung: 2017 M12 01


Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular