Olumiant® Baricitinib

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Olumiant® (Baricitinib): Veränderungen der Lymphozyten und Neutrophilen bei atopischer Dermatitis

Die durchschnittliche Neutrophilenzahl nahm ab, stabilisierte sich jedoch über den 68-wöchigen Zeitraum, während die durchschnittliche Lymphozytenzahl unter BARI zunächst anstieg und im Laufe der Verlängerungsphase auf die Ausgangswerte zurückkehrte.

AT_DE_cFAQ_BAR123B_LYMPHOCYTES_NEUTROPHILS_CHANGES_AD
AT_DE_cFAQ_BAR123B_LYMPHOCYTES_NEUTROPHILS_CHANGES_AD
de

Information zu Lymphozyten und Neutrophilen gemäß Fachinformation

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Eine absolute Neutrophilenzahl (ANC) < 1 × 109 Zellen/l und eine absolute Lymphozytenzahl (ALC) < 0,5 × 109 Zellen/l wurden bei weniger als 1 % der Patienten in klinischen Studien berichtet.1

Bei Patienten, bei denen im Rahmen einer Routineuntersuchung eine

  • ANC < 1 x 109 Zellen/l,
  • eine ALC < 0,5 x 109 Zellen/l oder

beobachtet wurde, sollte eine Therapie nicht begonnen bzw. diese vorübergehend unterbrochen werden.1

Neutropenie

Die mittleren Neutrophilenzahlen nahmen in Woche 4 ab und blieben im Zeitverlauf stabil auf einem niedrigeren Wert als dem Ausgangswert. Es gab keinen eindeutigen Zusammenhang zwischen der Neutropenie und dem Auftreten von schwerwiegenden Infektionen. Allerdings wurde in klinischen Studien die Behandlung im Falle einer ANC < 1 × 109 Zellen/l unterbrochen.1

Bewertung von Lymphozyten und Neutrophilen im klinischen Programm BREEZE-AD mit Baricitinib

Unterbrechung der Behandlung während klinischer Studien zur atopischen Dermatitis

In den klinischen Phase-3-Studien wurde die Studienbehandlung vorübergehend unterbrochen bei Patienten mit einer

  • ALC <0,5 x 109 Zellen/l (500 Zellen/mm3) oder
  • ANC <1,0 x 109 Zellen/l (1000 Zellen/mm3) vorübergehend unterbrochen.

In den klinischen Phase-3-Studien wurde die Studienbehandlung abgebrochen bei Patienten mit einer

  • ALC <0,2 x 109 Zellen/l (200 Zellen/mm3) oder
  • ANC <0,5 x 109 Zellen/l (500 Zellen/mm3) abgebrochen.

Integrierte Sicherheitsdatensätze

Integrierte Analysedatensätze zur Bewertung der Sicherheit in klinischen Studien zu atopischer Dermatitis beschreibt die integrierten Datensätze, die verwendet wurden, um Lymphozyten- und Neutrophilenveränderungen, CTCAE-Grad-Veränderungen abnormer Lymphozyten- und Neutrophilenwerte und die Inzidenz von Lymphopenie und Neutropenie zu bewerten.

Mittlere Veränderungen bei Lymphozyten und Neutrophilen im Zeitverlauf

Veränderungen der Lymphozyten über die Zeit

Die mittlere ALC

Zeitverlauf der Lymphozytenwerte bei Patienten aus dem klinischen BREEZE-AD-Programm bis 68 Wochen2

Abkürzungen: AD = atopische Dermatitis; LLN = Untergrenze des Normalwertes (lower limit of normal); ULN = Obergrenze des Normalwertes (upper limit of normal).
Anmerkung: X109 Zellen/l.

Veränderungen der Neutrophile über die Zeit

Die mittlere ANC

Zeitverlauf der Neutrophilenwerte bei Patienten aus dem klinischen BREEZE-AD-Programm bis 68 Wochen2

Abkürzungen: AD = atopische Dermatitis; LLN = Untergrenze des Normalwertes (lower limit of normal); ULN = Obergrenze des Normalwertes (upper limit of normal).
Anmerkung: X109 Zellen/l.

Patienten mit Veränderungen bei den CTCAE-Graden und abnormalen Lymphozyten- und Neutrophilenwerten

Veränderungen bei den CTCAE-Graden der Lymphozyten und Neutrophilen

Kategorische Veränderungen der abnormalen TE-Laborwerte wurden basierend auf den

  • TE-Veränderungen der CTCAE-Grade und
  • ULN and LLN.2

Abnormale Lymphozytenwerte

Bei Patienten, die mit BARI behandelt wurden, wurden im Vergleich zu Placebo und zwischen den BARI-Dosen signifikante Unterschiede in abnorm hohen TE berichtet. Bei abnormal niedrigem TE wurden keine signifikanten Unterschiede beobachtet (siehe Spalte 1 und 2 von Überblick über die während der Therapie aufgetretenen anomal niedrigen und hohen Werte und CTCAE-Grad-Veränderungen der Lymphozyten aus dem klinischen BREEZE-AD-Entwicklungsprogramm).3

Die meisten Lymphozytenverschiebungen erfolgten zu CTCAE-Grad 1 oder 2, und es gab keine Verschiebungen zu CTCAE-Grad 4 (Überblick über die während der Therapie aufgetretenen anomal niedrigen und hohen Werte und CTCAE-Grad-Veränderungen der Lymphozyten aus dem klinischen BREEZE-AD-Entwicklungsprogramm).3

 

 

Überblick über die während der Therapie aufgetretenen anomal niedrigen und hohen Werte und CTCAE-Grad-Veränderungen der Lymphozyten aus dem klinischen BREEZE-AD-Entwicklungsprogramm2,3

Während der Therapie aufgetreten anomal niedrig
n/NAR (adj %)

Während der Therapie aufgetreten anomal hoch

Veränderung von:
Grad <1 zu Grad ≥1
n/NAR (%)

Veränderung von:
Grad <2 zu Grad ≥2
n/NAR (%)

Veränderung von:
Grad <3 zu Grad ≥3
n/NAR (%)

Veränderung von:
Grad < 4 zu Grad ≥ 4
n/NAR (%)

BARI 2 mg placebokontrollierta


Placebo, n = 889

63/766 (8,1)

20/859 (2,3)

71/710(10,0)

28/844 (3,3)

2/868 (0,2)

0/869 (0)

BARI 2 mg, n = 721

55/619 (8,7)

23/693 (3,2)

66/566 (11,7)

15/692 (2,2)

1/707 (0,1)

0/708 (0)

BARI 4 mg placebokontrollierta


Placebo, n = 743

50/641 (6,3)

18/719 (2,1)

59/593 (9,9)

21/707 (3,0)

1/726 (0,1)

0/727 (0)

BARI 4 mg, n = 489

30/414 (5,8)

27/481 (5,0)b

35/387 (9,0)

14/470 (3,0)

3/487 (0,6)

0/487 (0)

BARI 2 mg vs 4 mga


BARI 2 mg, n = 576

44/496 (7,2)

16/558 (2,3)

51/452 (11,3)

8/557 (1,4)

0/570 (0)

0/570 (0)

BARI 4 mg, n = 489

30/414 (5,8)

27/481 (5,0)c

35/387 (9,0)

14/470 (3,0)

3/487 (0,6)

0/487 (0)

BARI 2 mg vs 4 mg erweitert


BARI 2 mg, n = 576

74/496 (12,7)

22/558 (3,2)

452/82 (18,1)

16/557 (2,9)

0/570 (0)

0/570 (0)

BARI 4 mg, n = 489

57/414 (11,8)

32/481 (5,9)c

387/66 (17,1)

30/470 (6,4)d

4/487 (0,8)c

0/487 (0)

All BARI AD


Alle Dosen, n = 2531                                   

291/2130 (13,7)e

128/2453 (5,2)

1969/332 (16,9)

116/2406 (4,8)

12/2492 (0,5)

0/2496 (0)

Abkürzungen: AD = atopische Dermatitis; adj = angepasst (adjusted); BARI = Baricitinib; CTCAE = allgemeine Terminologiekriterien für unerwünschte Ereignisse (Common Terminology Criteria for Adverse Events); NAR = Anzahl der Patienten, bei denen ein Risiko für die angegebene Anomalie besteht (number of patients at risk for specified abnormality).

aData through 16-week placebo-controlled period.

bp<.05 vs placebo.

cp<.05 BARI 4 mg vs BARI 2 mg.

dp<.01 BARI 4 mg vs BARI 2 mg.

eData are shown as n/NAR (%).

Abnormale Neutrophilenzahlen

Bei mit BARI behandelten Patienten wurden im Vergleich mit Placebo und den verschiedenen BARI-Dosen signifikante Unterschiede in abnorm niedrigen TE berichtet (siehe Spalte 1 von Überblick über die während der Therapie aufgetretenen anomal niedrigen Werte und CTCAE-Grad-Veränderungen der Neutrophile aus dem klinischen BREEZE-AD-Entwicklungsprogramm).3

Die meisten Neutrophilenverschiebungen erfolgten zu CTCAE-Grad 1 oder 2 und es gab keine Verschiebungen zu CTCAE-Grad 4 (Überblick über die während der Therapie aufgetretenen anomal niedrigen Werte und CTCAE-Grad-Veränderungen der Neutrophile aus dem klinischen BREEZE-AD-Entwicklungsprogramm).3


Überblick über die während der Therapie aufgetretenen anomal niedrigen Werte und CTCAE-Grad-Veränderungen der Neutrophile aus dem klinischen BREEZE-AD-Entwicklungsprogramm2,3

Während der Therapie aufgetretener anomal niedriger Wert
n/NAR (adj %)a

Veränderung von:
Grad < 1 zu Grad ≥ 1
n/NAR (%)

Veränderung von:
Grad < 2 zu Grad ≥ 2
n/NAR (%)

Veränderung von:
Grad < 3 zu Grad ≥ 3
n/NAR (%)

Veränderung von:
Grad < 4 zu Grad ≥ 4
n/NAR (%)

BARI 2 mg placebokontrolliertb


Placebo, n = 889

45/846 (5,5)

41/847 (4,8)

7/863 (0,8)

0/868 (0)

0/869 (0)

BARI 2 mg, n = 721

57/686 (8,3)c

52/687 (7,6)d

14/704 (2,0)c

1/707 (0,1)

0/707 (0)

BARI 4 mg placebokontrolliertb


Placebo, n = 743

37/710 (4,5)

34/711 (4,8)

6/723 (0,8)

0/727 (0)

0/727 (0)

BARI 4 mg, n = 489

52/470 (8,9)e

50/471 (10,6)e

14/486 (2,9)c

1/487 (0,2)

0/487 (0)

BARI 2 mg vs 4 mgb


BARI 2 mg, n = 576

45/556 (6,7)

41/556 (7,4)

8/568 (1,4)

1/570 (0,2)

0/570 (0)

BARI 4 mg, n = 489

52/470 (8,9)

50/471 (10,6)

14/486 (2,9)

1/487 (0,2)

0/487 (0)

BARI 2 mg vs 4 mg erweitert


BARI 2 mg, n = 576

61/556 (9,1)

58/556 (10,4)

14/568 (2,5)

1/570 (0,2)

0/570 (0)

BARI 4 mg, n = 489

81/470 (14,6)f

79/471 (16,8)f

26/486 (5,3)g

3/487 (0,6)

0/487 (0)

All BARI AD


Alle Dosen, n = 2531                                   

295/2376 (12,4)h

286/2382 (12,0)

87/2476 (3,5)

6/2491 (0,2)

0/2495 (0)

Abkürzungen: AD = atopische Dermatitis; adj = angepasst (adjusted); BARI = Baricitinib; CTCAE = allgemeine Terminologiekriterien für unerwünschte Ereignisse (Common Terminology Criteria for Adverse Events); NAR = Anzahl der Patienten, bei denen ein Risiko für die angegebene Anomalie besteht (number of patients at risk for specified abnormality).

aFor the integrated controlled analysis sets where the randomized ratio of patients receiving BARI to placebo or BARI to active control is not the same across all the integrated studies (eg, 2:1:1:1 vs 1:1:1:1), the study-size–adjusted percentages were calculated for the adverse events to provide appropriate direct comparisons between treatment groups.

bData through 16-week placebo-controlled period.

cp<.05 vs placebo.

dp<.01 vs placebo.

ep<.001 vs placebo.

fp<.01 BARI 4 mg vs BARI 2 mg.

gp<.05 BARI 4 mg vs BARI 2 mg.

hData are n/NAR (%).

Lymphopenie und Neutropenie als unerwünschte Ereignisse

Überblick über die während der Therapie aufgetretenen unerwünschten Ereignisse Lymphopenie und Neutropenie stellt die Raten für die TEAE sowie die Unterbrechung der Behandlung und den dauerhaften Abbruch der Studienbehandlung aufgrund von Lymphopenie und Neutropenie als TEAE für alle integrierten Analysedatensätze bereit.

Überblick über die während der Therapie aufgetretenen unerwünschten Ereignisse Lymphopenie und Neutropenie3

Lymphopenie

Neutropenie


TEAE

Vorübergehende Unterbrechung der Behandlung

Dauerhafter Abbruch der Behandlung

TEAE

Vorübergehende Unterbrechung der Behandlung

Dauerhafter Abbruch der Behandlung

BARI 2 mg placebokontrolliert,a n (adj %)b



Placebo, n = 889

4 (0,4)

0

3 (0,3)

2 (0,2)

0

0

BARI 2 mg, n = 721

2 (0,3)

0

0

1 (0,1)

0

1 (0,1)

BARI 4 mg placebokontrolliert,a n (adj %)b



Placebo, n = 743

4 (0,4) 

0

3 (0,3)

2 (0,2)

0

0

BARI 4 mg, n = 489

3 (0,4)

0

0

2 (0,2)

0

0

BARI 2 mg vs 4 mg,a n (adj %)b



BARI 2 mg, n = 576

2 (0,3)

0

0

1 (0,1)

0

1 (0,1)

BARI 4 mg, n = 489

3 (0,4)

0

0

2 (0,2)

0

0

BARI 2 mg vs 4 mg erweitert, n (adj %)b [adj IR]



BARI 2 mg, n = 576

2 (0,3) [0,5]

0

0

2 (0,2) [0,4]

0

1 (0,1) [0,2]

BARI 4 mg, n = 489

4 (0,6) [0,8]

0

0

4 (0,6) [1,0]

1 (0,2) [0,3]

0

All BARI AD, n (%) [IR]



Alle Dosen, n = 2531                                   

11 (0,4) [0,5]

1 (0) [0]

0

11 (0,4) [0,5]

1 (0) [0]

1 (0) [0]

Abkürzungen: AD = atopische Dermatitis; adj = angepasst (adjusted); BARI = Baricitinib; DC = Abbruch (discontinuation); IR = Inzidenzrate; TEAE = während der Therapie aufgetretenes unerwünschtes Ereignis (treatment-emergent adverse event).

aData through 16-week placebo-controlled period.

bFor the integrated controlled analysis sets where the randomized ratio of patients receiving BARI to placebo or BARI to active control is not the same across all the integrated studies (eg, 2:1:1:1 vs 1:1:1:1), the study-size–adjusted percentages were calculated for the adverse events to provide appropriate direct comparisons between treatment groups.

Tabelle für integrierte Sicherheitsdatensätze

Integrierte Analysedatensätze zur Bewertung der Sicherheit in klinischen Studien zu atopischer Dermatitis2,3

Analysepopulation

Beschreibung

BARI 2 mg placebokontrolliert

Studien: JAHG, BREEZE-AD1, BREEZE-AD2, BREEZE-AD4, BREEZE-AD5 und BREEZE-AD7

Vergleicht BARI 2 mg mit Placebo

Umfasst Patienten mit AD aus 1 Phase-II-Studie und 5 Phase-III-Studien, die randomisiert wurden auf

  • BARI 2 mg (n = 721, PYE = 210,6) oder
  • Placebo (n = 889, PYE = 252,7).

Die Behandlungsphase betrug 0 bis 16 Wochen.

BARI 4 mg placebokontrolliert

Studien: JAHG, BREEZE-AD1, BREEZE-AD2, BREEZE-AD4 und BREEZE-AD7

Vergleicht BARI 4 mg mit Placebo

Umfasst Patienten mit AD aus 1 Phase-II-Studie und 4 Phase-III-Studien, die randomisiert wurden auf

  • BARI 4 mg (n = 489, PYE = 147,1) oder
  • Placebo (n = 743, PYE = 211,8).

Die Behandlungsphase betrug 0 bis 16 Wochen.

BARI 2 mg vs 4 mg

Studien: JAHG, BREEZE-AD1, BREEZE-AD2, BREEZE-AD4 und BREEZE-AD7

Vergleicht BARI 2 mg vs BARI 4 mg über 16 Wochen

Umfasst Patienten mit AD aus 1 Phase-II-Studie und 4 Phase-III-Studien, die randomisiert wurden auf

  • BARI 2 mg (n = 576, PYE = 169,1) oder
  • BARI 4 mg (n = 489, PYE = 147,1).

Behandlung für 0 bis 16 Wochen während der placebokontrollierten Phase.

BARI 2 mg vs 4 mg erweitert

Studien: JAHG, BREEZE-AD1, BREEZE-AD2, BREEZE-AD4, BREEZE-AD7 und Verlängerungsstudie BREEZE-AD3

Vergleicht BARI 2 mg mit BARI 4 mg einschließlich erweiterter Auswertungen.

Umfasst Patienten mit AD aus 1 Phase-II-Studie und 4 Phase-III-Studien sowie alle weiteren Expositionen bei Patienten in der Phase-III-Verlängerungsstudie BREEZE-AD3, die randomisiert wurden auf

  • BARI 2 mg (n = 576, PYE = 425,5) oder
  • BARI 4 mg (n = 489, PYE = 459,3).

Daten, die bei Dosis- oder Behandlungsänderung (Rettung, Dosisänderung oder erneute Randomisierung auf eine andere BARI-Dosis oder ein anderes Placebo) für BREEZE-AD4 und BREEZE-AD3 zensiert wurden.

All BARI AD

Studien: JAHG, BREEZE-AD1, BREEZE-AD2, BREEZE-AD4, BREEZE-AD5, BREEZE-AD7 und Verlängerungsstudien BREEZE-AD3, BREEZE-AD6

Keine Vergleiche zwischen Gruppen

Umfasst 2531 (Gesamt-PYE = 2247,4) Patienten mit AD aus 1 Phase-II-, 5 Phase-III- und 2 Phase-III-Verlängerungsstudien, die BARI in verschiedenen Dosen erhielten, einschließlich

  • BARI 1 mg (n = 538, PYE = 245,9)
  • BARI 2 mg (n = 1580, PYE = 1129,5) und
  • BARI 4 mg (n = 914, PYE = 872,8).

Umfasst alle Patienten, die zu irgendeinem Zeitpunkt während der Studien eine BARI-Dosis erhielten, entweder durch Randomisierung oder durch Umstellung auf oder Rettung von Placebo.

 Die Daten wurden bei Dosisänderung nicht zensiert.

Abkürzungen: AD = atopische Dermatitis; BARI = Baricitinib; PYE = Patientenjahre der Exposition (patient years of exposure).

Hinweis: BARI 1 mg wurde in Zulassungsstudien untersucht, ist jedoch nicht zugelassen. Die zugelassene Dosierung finden Sie in Abschnitt 4.2 der Olumiant-Fachinformation.

References

1Olumiant [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.

2Bieber T, Thyssen JP, Reich K, et al. Pooled safety analysis of baricitinib in adult patients with atopic dermatitis from 8 randomized clinical trials. J Eur Acad Dermatol Venereol. 2021;35(2):476-485. https://doi.org/10.1111/jdv.16948

3Data on file, Eli Lilly and Company and/or one of its subsidiaries.

Glossar

AD = atopische Dermatitis

ALC = absolute Lymphozytenzahl (absolute lymphocyte count)

ANC = absolute Neutrophilenzahl (absolute neutrophil count)

BARI = Baricitinib

CTCAE = allgemeine Terminologiekriterien für unerwünschte Ereignisse (Common Terminology Criteria for Adverse Events)

LLN = lower limit of normal, Untergrenze des Normalwertes

TE = während der Therapie aufgetreten (treatment emergent)

TEAE = während der Therapie aufgetretenes unerwünschtes Ereignis (treatment emergent adverse event)

ULN = upper limit of normal, Obergrenze des Normalwertes

Datum der letzten Prüfung: February 02, 2021


Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

Medizinische Information
montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

06172-273-2222

Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat

Live Chat ist nicht verfügbar.

montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular