Olumiant® Baricitinib

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Olumiant (Baricitinib): Veränderungen der Kreatinphosphokinase

Es gibt keine Hinweise, dass eine Behandlung mit Olumiant (Baricitinib) das Risiko für schwerwiegende muskelbezogene unerwünschte Ereignisse erhöht.

Veränderungen der Kreatinphosphokinase im Zeitverlauf

In fünf gepoolten Phase 3 Studien einschließlich der Verlängerungsstudie mit Daten bis 13. Februar 2018 wurde

  • zumeist eine durchschnittliche Zunahme der Kreatinphosphokinase (CPK) mit Baricitinib 4 mg innerhalb der Wochen 0 bis 8 beobachtet, die

  • anschließend über 216 Behandlungswochen relativ stabil auf einem höheren Level blieb.1

Therapiebedingte abnorme Kreatinphosphokinase-Werte

Erhöhungen der CPK > 5 × Obergrenze des Normalwertes (ULN) ist in der Olumiant Fachinformation als gelegentliche Nebenwirkung aufgeführt.2

In kontrollierten Studien kam es innerhalb der ersten 16 Wochen häufig zu CPK-Erhöhungen. Signifikante Erhöhungen (um mehr als das 5-fache der Obergrenze des Normalwertes (ULN)) traten bei 0,8 % der mit Baricitinib behandelten Patienten und bei 0,3 % der mit Placebo behandelten Patienten auf. Eine Dosisabhängigkeit mit CPK-Erhöhungen um mindestens das 5-fache der Obergrenze des Normalwertes (ULN) wurde bei 1,5 %, 0,8 % und 0,6 % der Patienten in der 4 mg-, der 2 mg- und der Placebogruppe beobachtet. Die Erhöhungen waren in den meisten Fällen vorübergehend und erforderten kein Absetzen der Behandlung. In den klinischen Studien gab es keine bestätigten Fälle von Rhabdomyolyse. Die CPK-Erhöhungen wurden in Woche 4 beobachtet und blieben danach auch in der Verlängerungsstudie stabil auf einem höheren Wert als dem Baseline-Wert.2

7 Studien umfassender, Placebo-kontrollierter Datensatz

Die Anteile an Patienten mit einer Erhöhung von Grad <3 auf ≥3 oder von Grad <4 auf ≥4 waren zwischen der BARI 4 mg-Gruppe und der Placebo-Gruppe statistisch nicht signifikant unterschiedlich.1 Weitere Details sind in Tabelle 1. Übersicht von Verschiebungen des CTCAE-Grades der Kreatininphosphokinase dargestellt.

4 Studien umfassender Datensatz

Die Anteile an Patienten waren zwischen den BARI 4 mg- und 2 mg-Gruppen bei kategorischen Veränderungen im CPK-Grad statistisch nicht signifikant unterschiedlich von

  • Grad <3 auf ≥3 und

  • Grad <4 auf ≥4.1

Daten zu den Anteilen an Patienten, bei welchen kategorische Änderungen im CPK-Grad berichtet wurden, ist in Tabelle 1. Übersicht von Verschiebungen des CTCAE-Grades der Kreatininphosphokinase dargestellt.

All BARI RA Datensatz

Für Informationen zu den Anteilen an Patienten mit kategorischen Veränderungen in den CPK-Graden aus der All BARI RA Analyse siehe Tabelle 1. Übersicht von Verschiebungen des CTCAE-Grades der Kreatininphosphokinase .

Tabelle 1. Übersicht von Verschiebungen des CTCAE-Grades der Kreatininphosphokinase1

 

Verschiebung von:

Grad <1 zu ≥1

n/NAR (%)

Verschiebung von:

Grad <2 zu ≥2

n/NAR (%)

Verschiebung von:

Grad <3 zu ≥3

n/NAR (%)

Verschiebung von:

Grad <4 zu ≥4

n/NAR (%)

7 Studien umfassender Datensatz bis zur 24. Woche der zugewiesenen Behandlung

Placebo (N=1184)

93/1092 (8,5)

14/1164 (1,2)

5/1171 (0,4)

2/1173 (0,2)

BARI 4 mg (N=1111)

374/1035 (36,1)a

58/1094 (5,3) a

12/1100 (1,1)

6/1100 (0,5)

4-Study Extended Datensatz

BARI 2 mg (N=479)

147/451 (32,6)

30/477 (6,3)

8/477 (1,7)

1/477 (0,2)

BARI 4 mg (N=479)

208/438 (47,5)b

63/470 (13,4)b

14/474 (3,0)

4/474 (0,8)

All BARI RA Datensatz

All BARI RA (N=3770)

1817/3384 (53,7)

450/3550 (12,7)

111/3560 (3,1)

27/3564 (0,8)

Abkürzungen: BARI = Baricitinib; CTCAE = Common Terminology Criteria for Adverse Events (Allgemeine Terminologie-Kriterien für unerwünschte Ereignisse); NAR = number of patients at risk for specified abnormality (Anzahl an Patienten mit Risiko für bestimmte Abnormalitäten); RA = rheumatoide Arthritis.

a p=0,001; Unterschied zwischen BARI 4 mg und Placebo.

b p=0,001; Unterschied zwischen BARI 4 mg und BARI 2 mg.

Unerwünschte Ereignisse im Zusammenhang mit einer erhöhten Kreatininphosphokinase

Es gab keine Hinweise darauf, dass die Behandlung mit Baricitinib das Risiko schwerwiegender muskelbedingter unerwünschter Ereignisse erhöht.1,3

Ereignisse, welche zu einem permanenten Absetzen der Studienmedikation führten - All BARI RA

Im All BARI RA Datensatz mit Daten bis 13. Februar 2018 wurde bei 6 Patienten (0,2%) die Behandlung mit Baricitinib aufgrund einer erhöhten CPK dauerhaft beendet.1

Weitere nicht-schwerwiegende Fälle von Myopathie, Myositis und Rhabdomyolyse - All BARI RA

Im All BARI RA Datensatz mit Daten bis 13. Februar 2018 wurde

  • Myopathie bei 6 (0,2%) Patienten

  • Myositis bei 7 (0,2%) Patienten und

  • Rhabdomyolyse bei 2 (0,1%) Patienten berichtet.1

Anwendungsgebiet

Baricitinib ist angezeigt zur Behandlung von mittelschwerer bis schwerer aktiver rheumatoider Arthritis bei erwachsenen Patienten, die auf eine vorangegangene Behandlung mit einem oder mehreren krankheitsmodifizierenden Antirheumatika (DMARDs) unzureichend angesprochen oder diese nicht vertragen haben. Baricitinib kann als Monotherapie oder in Kombination mit Methotrexat eingesetzt werden.2

Referenzen

1. Data on file, Eli Lilly and Company and/or one of its subsidiaries.

2. Olumiant [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.

3. Smolen JS, Genovese MC, Takeuchi T, et al. Safety profile of baricitinib in patients with active rheumatoid arthritis with over 2 years median time in treatment [published online September 15, 2018]. J Rheumatol. https://dx.doi.org/10.3899/jrheum.171361

Glossar

BARI = Baricitinib

CPK = Kreatinphosphokinase

Datum der letzten Prüfung: 2018 M10 02

Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Ask us a question Live Chat montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular