Olumiant® Baricitinib

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Olumiant® (Baricitinib) bei Alopecia areata: Wie ist die Langzeit-Wirksamkeit?

In den Studien mit Baricitinib zu Alopecia areata erreichten mehr Patienten von Woche 36 bis Woche 52 ein Nachwachsen der Haare der Kopfhaut, Augenbrauen und Wimpern.

AT_DE_cFAQ_BAR402C_EFFICACY_LONGTERM_AA
cFAQ
cFAQ
AT_DE_cFAQ_BAR402C_EFFICACY_LONGTERM_AA
de

Wirksamkeitsergebnisse von Patienten mit schwerer Alopecia areata in BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2

Der Anteil der mit Baricitinib behandelten Patienten mit einem SALT-Score von ≤ 20 stieg nach Woche 36 weiter an und wurde in Woche 52 von 39,0 % der Patienten unter Baricitinib 4 mg erreicht.

Die Ergebnisse für die Subpopulationen bezüglich Schweregrad der Erkrankung zu Studienbeginn und Episodendauer waren in Woche 52 mit den in Woche 36 beobachteten Ergebnissen und mit den Ergebnissen in der gesamten Studienpopulation konsistent.1

Studienendpunkte der Studien BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2

Der primäre Endpunkt von BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2 war der Anteil der Patienten, die in Woche 36 einen SALT-Score von ≤ 20 (≤ 20 % Haarausfall der Kopfhaut oder ≥ 80 % Kopfhautbedeckung mit Haaren) erreichten.2

Zu den wichtigsten sekundären Endpunkten gehörte der Anteil der Patienten, die in Woche 36 bei den folgenden Messungen einen Score von 0 oder 1 mit einer Verbesserung um ≥ 2 Punkte gegenüber dem Ausgangswert erreichten: 

  • ClinRO Measure for Eyebrow Hair Loss und
  • ClinRO Measure for Eyelash Hair Loss.2

Bei diesen Messwerten zeigt eine Punktzahl von 0 oder 1 eine vollständige Behaarung oder minimale Lücken in den Augenbrauen und Wimpern an. Beide Endpunkte wurden nur bei Patienten mit einem Ausgangswert von ≥ 2 bewertet, d. h. bei Patienten mit signifikanten Lücken oder kaum vorhandenen Augenbrauen oder Wimpern.2

In den Studien BRAVE-Alopecia areata (AA) wurden primäre und wichtige sekundäre Endpunktanalysen im Hinblick auf die Multiplizität statistischer Vergleiche bereinigt.2

Ergebnisse zur Langzeit-Wirksamkeit von Baricitinib

Zum Zeitpunkt des Datenstichtags erfüllten insgesamt 855 Patienten die Kriterien für die Aufnahme in die gepoolte Wirksamkeitspopulation in Woche 52, einschließlich

  • 758 Patienten (89 %), die Woche 52 abgeschlossen hatten (297 in der 2-mg-Gruppe und 461 in der 4-mg-Gruppe) und
  • 97 Patienten (11 %), die die Behandlung vor Woche 52 abgebrochen hatten (43 in der 2-mg-Gruppe und 54 in der 4-mg-Gruppe).3

Wie in Severity of Alopecia Tool ≤ 20 Punkte bei Patienten mit schwerer Alopecia areata in BRAVE-AA-Studien dargestellt, stieg der Anteil der Patienten in der gepoolten Wirksamkeitspopulation, die einen SALT-Score ≤ 20 erreichten, von Woche 36 bis Woche 52 sowohl mit Baricitinib 4 mg als auch mit Baricitinib 2 mg weiter an.4

In Übereinstimmung mit den in Woche 36 beobachteten Ergebnissen war die Ansprechrate von Baricitinib 4 mg für SALT ≤ 20 in Woche 52 etwa 16 Prozentpunkte höher als die von Baricitinib 2 mg.4

Severity of Alopecia Tool ≤ 20 Punkte bei Patienten mit schwerer Alopecia areata in BRAVE-AA-Studien4

Beschreibung der Abbildung 2: Das Ansprechen in Bezug auf den Severity of Alopecia Tool-Score ≤ 20 sowohl unter Baricitinib 4 mg als auch unter 2 mg nahm von Woche 36 bis Woche 52 weiter zu. In Übereinstimmung mit den in Woche 36 beobachteten Ergebnissen war die Ansprechrate unter Baricitinib 4 mg in Bezug auf den Severity of Alopecia Tool-Score ≤ 20 in Woche 52 etwa 16 Prozentpunkte höher als die unter Baricitinib 2 mg (39 % bzw. 23 %).

Abkürzungen: BARI = Baricitinib; PBO = Placebo; CI = Konfidenzintervall

a CI werden nach der Wilson-Methode ohne Stetigkeitskorrektur konstruiert.

Hinweise: Für fehlende Daten wurde eine Non-Responder-Imputation verwendet. Patienten, die zu Studienbeginn auf BARI 4 mg oder 2 mg randomisiert wurden, behielten ihre Behandlungszuweisung bis Woche 52 bei, während Placebo-Non-Responder in Woche 36 eine Rescue-Therapie erhielten.

Wie in ClinRO-Messwert for Eyebrow and Eyelash Hair Loss (0–1) in BRAVE-AA-Studien über 52 Wochen dargestellt, stieg der Anteil der Patienten, die sowohl unter Baricitinib 4 mg als auch unter 2 mg eine Verbesserung der ClinRO-Messwerte for Eyebrow and Eyelash Hair Loss 0 oder 1 um ≥ 2 Punkte gegenüber dem Ausgangswert erreichten von Woche 36 bis Woche 52 in der gepoolten Wirksamkeitspopulation ebenfalls weiter an. Die Ansprechrate von Baricitinib 4 mg in Woche 52 war bei beiden Messwerten etwa 20 Prozentpunkte höher als die von Baricitinib 2 mg.4

ClinRO-Messwert for Eyebrow and Eyelash Hair Loss (0–1) in BRAVE-AA-Studien über 52 Wochen4

Beschreibung der Abbildung 3: Die mit dem Clinician Reported Outcome gemessenen Werte für Augenbrauen- und Wimpernhaarausfall 0 oder 1 mit einer Verbesserung um ≥ 2 Punkte gegenüber dem Ausgangswert des Ansprechens stiegen sowohl unter Baricitinib 4 mg als auch unter Baricitinib 2 mg von Woche 36 bis Woche 52 weiter an. Die Ansprechrate unter Baricitinib 4 mg in Woche 52 war etwa 20 Prozentpunkte höher als die unter Baricitinib 2 mg, sowohl für Haarausfall an den Augenbrauen (44 % vs. 23 %) als auch für Haarausfall an den Wimpern (45 % vs. 26 %). 

Abkürzungen: BARI = Baricitinib; CI = Konfidenzintervall; ClinRO = vom Arzt berichtete Ergebnisse (Clinician Reported Outcome); EB = Augenbraue (eyebrow); EL = Wimpern (eyelash); PBO = Placebo.

a CI werden nach der Wilson-Methode ohne Stetigkeitskorrektur konstruiert.

Hinweise: Für fehlende Daten wurde eine Non-Responder-Imputation verwendet. Ein Score von 0 oder 1 zeigt eine vollständige Behaarung oder minimale Lücken in den Augenbrauen und Wimpern an.

Patienten, die zu Studienbeginn auf BARI 4 mg oder 2 mg randomisiert wurden, behielten ihre Behandlungszuweisung bis Woche 52 bei, während Placebo-Non-Responder in Woche 36 eine Rescue-Therapie erhielten.

Demografische Grunddaten und klinische Merkmale

Die gepoolte Wirksamkeitspopulation in Woche 52 bestand aus allen Patienten, die in Woche 0 in den Phase-3-Teil der Studien BRAVE-AA1 und BRAVE AA-2 aufgenommen, auf 2 mg oder 4 mg Baricitinib einmal täglich randomisiert wurden und die Studienvisite in Woche 52 abgeschlossen oder die Behandlung vor dem Datenstichtag abgebrochen hatten. Demografische Grunddaten und klinische Merkmale der Patienten in BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2 zeigt die Merkmale der Patienten bei Baseline der gepoolten BRAVE-AA1- und BRAVE-AA2-Population. Die gepoolte Wirksamkeitspopulation in Woche 52 wurde verwendet, um die Langzeit-Wirksamkeit von Baricitinib 2 mg und 4 mg zu bewerten.3,4

Demografische Grunddaten und klinische Merkmale der Patienten in BRAVE-AA1 und BRAVE-AA24

Gepoolte Population in BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2a

Placebo
(N = 345)

BARI 2 mg
(N = 340)

BARI 4 mg
(N = 515)

Alter, Jahre

37,2 (12,6)

38,4 (12,9)

37,1 (13,0)

Frauen, n (%)

207 (60,0)

212 (62,4)

309 (60,0)

Ethnische Zugehörigkeit, n (%)

Weiß

168 (48,8)

185 (54,6)

267 (51,9)

Asiatisch

129 (37,5)

125 (36,9)

181 (35,2)

Schwarz

33 (9,6)

19 (5,6)

46 (8,9)

Sonstigeb

14 (4,1)

10 (2,9)

20 (3,9)

BMI, kg/m2

26,3 (5,8)

26,1 (5,3)

26,4 (5,2)

Dauer der Symptome seit dem ersten Auftreten von AA, Jahre

12,3 (10,8)

12,6 (10,7)

11,9 (11,1)

Dauer der aktuellen AA-Episode, n (%)

< 4 Jahre

228 (66,1)

230 (67,6)

329 (63,9)

 4 Jahre

117 (33,9)

110 (32,4)

186 (36,1)

Patienten mit Alopecia universalis,c n (%)

140 (40,6)

153 (45,0)

238 (46,2)

SALT-Score

84,8 (17,8)

86,3 (18,0)

85,1 (18,1)

Schweregrad, n (%)

Schwer (SALT 50–94)

166 (48,3)

147 (43,2)

248 (48,2)

Sehr schwer (SALT 95–100)

178 (51,7)

193 (56,8)

267 (51,8)

ClinRO-Messwerte, n (%)

Haarausfall an den Augenbrauen, Score 2 oder 3d

236 (69,4)

240 (70,6)

349 (68,3)

Haarausfall an den Wimpern, Score 2 oder 3d

186 (54,7)

200 (58,8)

307 (60,1)

Abkürzungen: AA = Alopecia areata; BARI = Baricitinib; BMI = Körpermassenindex (body mass index); ClinRO = Clinician Reported Outcome; SALT = Severity of Alopecia Tool.

 

Hinweis: Falls nicht anders angegeben, sind die Werte Mittelwerte (SD). Der Nenner kann basierend auf dem tatsächlichen Gesamt-N-Wert der jeweiligen Kategorie variieren.

aDie gepoolte Wirksamkeitspopulation in Woche 36 besteht aus allen Patienten, die in den Phase-3-Teil der BRAVE-AA1- und BRAVE-AA2-Studien aufgenommen und randomisiert wurden. Die gepoolte Wirksamkeitspopulation in Woche 52 besteht aus allen Patienten, die in Woche 0 in den Phase-3-Teil der BRAVE-AA1- und BRAVE-AA2-Studien aufgenommen und auf Baricitinib 2 mg oder 4 mg einmal täglich randomisiert wurden und die Studienvisite in Woche 52 abgeschlossen oder die Behandlung vor dem Datenstichtag abgebrochen hatten.

bUmfasst Patienten, die sich als Ureinwohner Nordamerikas oder Alaskas, Ureinwohner Hawaiis oder anderer pazifischer Inseln oder mehrere davon identifiziert haben.

cWie vom Prüfarzt beurteilt.

dClinRO-Scores von 2 zeigen signifikante Lücken in den Augenbrauen und Wimpern an und Werte von 3 zeigen kaum vorhandene Augenbrauen und Wimpern an.

Hintergrund-Informationen zu den klinischen Studien

BRAVE-AA1 (NCT03570749) und BRAVE-AA2 (NCT03899259) sind multizentrische, doppelblinde, placebokontrollierte Studien zur Untersuchung der Wirksamkeit und Sicherheit von Baricitinib bei erwachsenen Patienten mit schwerer Alopecia areata.2

BRAVE-AA1 ist eine adaptive Phase-2/3-Studie und BRAVE-AA2 ist eine Phase-3-Studie.2

Studiendesign der Studien BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2 enthält einen Überblick über das Studiendesign von BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2 bis Woche 52. In beiden Studien wurden die Patienten im Verhältnis 2:2:3 randomisiert und erhielten einmal täglich oral

  • Placebo
  • Baricitinib 2 mg oder
  • Baricitinib 4 mg.4

Vor der Randomisierung wurde ein Auswaschen von systemischen und topischen Behandlungen für AA vorgenommen, um Einflussfaktoren durch die vorherigen Behandlungen zu minimieren.2,4

Studiendesign der Studien BRAVE-AA1 und BRAVE-AA24

Beschreibung der Abbildung 1: Die Phase-3-Studien BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2 umfassten eine 36-wöchige, doppelblinde, placebokontrollierte Phase, in der Patienten im Verhältnis 2:2:3 randomisiert wurden und einmal täglich oral Placebo, Baricitinib 2 mg oder Baricitinib 4 mg erhielten. Nach Woche 36 behielten Patienten in der langfristigen Verlängerungsphase, die zu Studienbeginn auf Baricitinib randomisiert wurden, ihre Behandlungszuweisung bis Woche 52 bei, während Placebo-Non-Responder auf Baricitinib 2 oder 4 mg eine Rescue-Therapie erhielten. Der primäre Endpunkt der BRAVE-AA-Studien der Phase 3 ist der Anteil der Patienten, die in Woche 36 einen Score von 20 oder weniger gemäß dem Severity of Alopecia Tool erreichen. Dies entspricht 20 % oder weniger Haarausfall der Kopfhaut oder 80 % oder mehr Kopfhautbedeckung mit Haaren.

Abkürzungen: AA = Alopecia areata; BARI = Baricitinib; PBO = Placebo; QD = täglich; SALT = Severity of Alopecia Tool; W = Woche.

Hinweise: Die Abbildung zeigt nicht das vollständige Studiendesign, sondern nur die doppelblinde Phase und den langfristigen Verlängerungszeitraum beider Studien. Patienten, die zu Studienbeginn auf BARI 4 mg oder 2 mg QD randomisiert wurden, behielten ihre Behandlungszuweisung bis Woche 52 bei, während Placebo-Non-Responder in Woche 36 eine Rescue-Therapie erhielten.

Klinische Bewertungen in BRAVE-AA1- und BRAVE-AA2-Studien

Die klinische Bewertung der in BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2 verwendeten AA umfasste

  • den SALT-Score (Severity of Alopecia Tool), der das prozentuale Ausmaß des Haarausfalls auf der Kopfhaut darstellt und von 0 (kein Haarausfall) bis 100 (vollständiger Haarausfall) reicht, und
  • die Clinician-Reported Outcome (ClinRO)-Messungen für Haarausfall an den AugenbrauenTM und Haarausfall an den WimpernTM, die von einer Skala von 0 = volle Augenbrauen- oder Wimpernbehaarung bis 3 = kaum vorhandenes Augenbrauen- oder Wimpernhaar reicht.2,5,6

Wichtige Einschluss- und Ausschlusskriterien in den Studien BRAVE-AA1- und BRAVE-AA2

Patienten, die in BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2 aufgenommen wurden, hatten

  • schweren Haarausfall, der ≥ 50 % der Kopfhaut umfasste und anhand eines SALT-Scores von ≥ 50 gemessen wurde
  • eine aktuelle Episode von AA (> 6 Monate bis < 8 Jahre) und
  • keine spontane Verbesserung (d. h. Verringerung des SALT-Scores um ≤ 10 Punkte) innerhalb von < 6 Monaten vor dem Screening.2

Patienten, die seit ≥ 8 Jahren AA hatten, konnten aufgenommen werden, wenn innerhalb der letzten 8 Jahre Episoden von erneutem Wachstum, spontan oder unter Behandlung, in den betroffenen Bereichen beobachtet wurden.2

Darüber hinaus waren die Patienten ≥ 18 bis ≤ 60 (Männer) oder ≤ 70 (Frauen) Jahre alt, wobei der Unterschied zwischen den Geschlechtern bei der oberen Altersgrenze den Einfluss einer gleichzeitigen androgenetischen Alopezie auf die SALT-Bewertung verringern sollte.2

Die Patienten wurden von BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2 ausgeschlossen, wenn sie

  • ein primär „diffuses“ Muster von AA aufwiesen
  • andere Formen von Alopezie hatten, darunter
    • primäre androgene Alopezie
    • Trichotillomanie
    • Telogen-Effluvium oder
    • Chemotherapie-induzierter Haarausfall, oder
  • kürzlich Therapien erhalten hatten, einschließlich Kortikosteroide, andere topische Therapien oder Janus-Kinase (JAK)-Inhibitoren.2

Während der Studien waren keine begleitenden Behandlungen für AA erlaubt, mit folgenden Ausnahmen:

  • orales/topisches Minoxidil oder Finasterid, wenn die Dosierung für ≥ 12 Monate stabil war und
  • Bimatoprost Augentropfen-Lösung für Wimpern, wenn die Dosis für ≥ 8 Wochen stabil war.2

Referenzen

1Olumiant [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.

2King B, Ohyama M, Kwon O, et al; BRAVE-AA investigators. Two phase 3 trials of baricitinib for alopecia areata. N Engl J Med. 2022;386(18):1687-1699. https://doi.org/10.1056/nejmoa2110343

3Data on file, Eli Lilly and Company and/or one of its subsidiaries.

4Kwon O, Senna MM, Sinclair R, et al. Long-term efficacy of baricitinib in patients with severe alopecia areata: week-52 results from BRAVE-AA1 and BRAVE-AA2. Poster presented at: American Academy of Dermatology (AAD); March 25-29, 2022. Accessed March 29, 2022. https://assets.ctfassets.net/mpejy6umgthp/4pIaVIPdadh3Zl5301vAlt/eb25a2826e811c3d3c387336ed99ddd9/Kwon_AAD_2022.pdf

5Olsen EA, Hordinsky MK, Price VH, et al. Alopecia areata investigational assessment guidelinespart II. J Am Acad Dermatol. 2004;51(3):440-447. https://doi.org/10.1016/j.jaad.2003.09.032

6Wyrwich KW, Kitchen H, Knight S, et al. Development of clinician-reported outcome (ClinRO) and patient-reported outcome (PRO) measures for eyebrow, eyelash and nail assessment in alopecia areata. Am J Clin Dermatol. 2020;21(5):725-732. https://doi.org/10.1007/s40257-020-00545-9

Datum der letzten Prüfung: 13. Juni 2022


Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

Medizinische Information
montags bis freitags von 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr

06172-273-2222

Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat

Live Chat ist nicht verfügbar.

montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular