Olumiant® Baricitinib

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Olumiant® (Baricitinib) bei Alopecia areata: Beeinflusst das Krankheitsbild bei Baseline die Wirksamkeit?

In Woche 36 war Baricitinib Placebo überlegen beim Erreichen von 20 % oder weniger Kopfhaarausfall (SALT-Score ≤ 20) bei verschiedenen Kopfhaarausfall-Schweregraden und Episodendauer der Subpopulationen.

AT_DE_cFAQ_BAR422C_ SUBGROUP_EFFECTS_DISEASE_CHARACTERISTICS_AA
AT_DE_cFAQ_BAR422C_ SUBGROUP_EFFECTS_DISEASE_CHARACTERISTICS_AA
de

Überblick über das klinische Entwicklungsprogramm für Baricitinib gegen Alopecia areata

Die Wirksamkeit und Sicherheit von Baricitinib wurde in den folgenden placebokontrollierten Zulassungsstudien der Phase 3 bei erwachsenen Patienten mit schwerer Alopecia areata (AA) untersucht.

  • In BRAVE-AA1 (N = 654) wurden 2 mg oder 4 mg Baricitinib mit Placebo bei erwachsenen Patienten mit ≥ 50 % Haarausfall der Kopfhaut verglichen.
  • In BRAVE-AA2 (N = 546) wurden 2 mg oder 4 mg Baricitinib mit Placebo bei erwachsenen Patienten mit ≥ 50 % Haarausfall der Kopfhaut verglichen.1

Patienten, die in BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2 aufgenommen wurden, hatten

  • starken Haarausfall, der ≥ 50 % der Kopfhaut umfasste und anhand eines Severity of Alopecia Tool (SALT)-Scores von ≥ 50 gemessen wird
  • eine aktuelle Episode von AA (> 6 Monate bis < 8 Jahre) und
  • keine spontane Verbesserung (d. h. Verringerung des SALT-Scores um ≤ 10 Punkte) innerhalb von < 6 Monaten vor dem Screening.1

Patienten, die seit ≥ 8 Jahren AA hatten, konnten aufgenommen werden, wenn innerhalb der letzten 8 Jahre Episoden von erneutem Wachstum, spontan oder unter Behandlung, in den betroffenen Bereichen beobachtet wurden.1

Darüber hinaus waren die Patienten ≥ 18 bis ≤ 60 (Männer) oder ≤ 70 (Frauen) Jahre alt, wobei der Unterschied zwischen den Geschlechtern bei der oberen Altersgrenze den Einfluss einer gleichzeitigen androgenetischen Alopezie auf die SALT-Bewertung verringern sollte.1

Der primäre Endpunkt von BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2 war der Anteil der Patienten, die in Woche 36 einen SALT-Score von ≤ 20 (≤ 20 % Haarausfall auf der Kopfhaut oder ≥ 80 % Kopfhautbedeckung mit Haaren) erreichten.1

Zu den wichtigsten sekundären Endpunkten gehörte der Anteil der Patienten, die in Woche 36 bei den folgenden Messungen einen Score von 0 oder 1 mit einer Verbesserung um ≥ 2 Punkte gegenüber dem Ausgangswert erreichten:

  • Clinician Reported Outcome (ClinRO) for Eyebrow Hair Loss und
  • ClinRO Measure for Eyelash Hair Loss.1

Bei diesen Messwerten zeigt eine Punktzahl von 0 oder 1 eine vollständige Behaarung oder minimale Lücken in den Augenbrauen und Wimpern an. Beide Endpunkte wurden nur bei Patienten mit einem Ausgangswert von ≥ 2 bewertet, d. h. bei Patienten mit signifikanten Lücken oder kaum vorhandenen Augenbrauen oder Wimpern.1

In den BRAVE-AA-Studien wurden primäre und wichtige sekundäre Endpunktanalysen im Hinblick auf die Multiziplität statistischer Vergleiche bereinigt.1

Merkmale der Erkrankung bei Baseline

Demografische Grunddaten und klinische Merkmale in den Baricitinib-Studien zu Alopecia areata enthält gepoolte Krankheitsmerkmale bei Baseline aus den Studien BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2.2

Bei etwa einem Drittel der Patienten dauerte die aktuelle AA-Episode 4 oder mehr Jahre.3

Mehr als die Hälfte aller in die Studien aufgenommenen Patienten hatte  95 % Kopfhaarausfall (SALT-Score 95–100) zu Studienbeginn und > 90 % berichteten über mindestens eine vorangegangene Therapie.2

Demografische Grunddaten und klinische Merkmale in den Baricitinib-Studien zu Alopecia areata3


Gepoolte Wirksamkeitspopulation in BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2


Placebo 
N = 345

Baricitinib 2 mg
N = 340

Baricitinib 4 mg
N = 515

Alter, Jahre

37,2 (12,6)

38,4 (12,9)

37,1 (13,0)

Frauen, n (%)

207 (60,0)

212 (62,4)

309 (60,0)

Ethnische Zugehörigkeit, n (%)

Weiß

168 (48,8)

185 (54,6)

267 (51,9)

Asiatisch

129 (37,5)

125 (36,9)

181 (35,2)

Schwarz

33 (9,6)

19 (5,6)

46 (8,9)

Sonstigea

14 (4,1)

10 (2,9)

20 (3,9)

BMI, kg/m2

26,3 (5,8)

26,1 (5,3)

26,4 (5,2)

Dauer der AA seit dem ersten Auftreten, Jahre

12,3 (10,8)

12,6 (10,7)

11,9 (11,1)

Dauer der aktuellen AA-Episode, n (%)

< 4 Jahre

228 (66,1)

230 (67,6)

329 (63,9)

 4 Jahre

117 (33,9)

110 (32,4)

186 (36,1)

Patienten mit Alopecia universalis,b n (%)

140 (40,6)

153 (45,0)

238 (46,2)

SALT-Score

84,8 (17,8)

86,3 (18,0)

85,1 (18,1)

Schweregrad, n (%)

Schwer (SALT 50–94)

166 (48,3)

147 (43,2)

248 (48,2)

Sehr schwer (SALT 95–100)

178 (51,7)

193 (56,8)

267 (51,8)

ClinRO-Messwerte, n (%)

Haarausfall an den Augenbrauen, Score 2 oder 3c

236 (69,4)

240 (70,6)

349 (68,3)

Haarausfall an den Wimpern, Score 2 oder 3c

186 (54,7)

200 (58,8)

307 (60,1)

Abkürzungen: AA = Alopecia areata; BMI = Körpermassenindex (body mass index); ClinRO = Clinician Reported Outcome; SALT = Severity of Alopecia Tool.

aUmfasst Patienten, die sich als Ureinwohner Nordamerikas oder Alaskas, Ureinwohner Hawaiis oder anderer pazifischer Inseln oder mehrere davon identifiziert haben.

bWie vom Prüfarzt beurteilt.

cEin ClinRO-Score von 2 zeigt signifikante Lücken in den Augenbrauen/Wimpern an und ein Score von 3 zeigt kaum vorhandene Augenbrauen/Wimpern an.

Wirksamkeitsanalysen nach Krankheitsmerkmalen bei Baseline

Die Auswirkung des Schweregrades der AA-Erkrankung und der Episodendauer zu Studienbeginn auf die Wirksamkeit von Baricitinib wurde anhand

  • des primären Endpunkts des SALT-Scores ≤ 20 in Woche 36 und
  • der sekundären Endpunkte untersucht.2

Diese Untergruppenanalysen wurden in der gepoolten Wirksamkeitspopulation der Woche 36 durchgeführt, die alle Patienten umfasst, die in BRAVE-AA1 und BRAVE-AA2 aufgenommen und randomisiert wurden.2,3

Die Untergruppen basierten auf

  • dem Ausmaß des Haarausfalls auf der Kopfhaut zu Studienbeginn, einschließlich SALT-Score 50–94 vs. SALT-Score 95–100, und
  • der Dauer der aktuellen Episode einschließlich < 4 Jahre vs. ≥ 4 Jahre.2,3

Primärer Endpunkt

Wie in Anteil der Patienten mit SALT ≤ 20 bis Woche 36 nach Schweregrad der Erkrankung zu Studienbeginn in der gepoolten Wirksamkeitspopulation in Woche 36 bzw. Anteil der Patienten mit SALT ≤ 20 in Woche 36 nach Episodendauer zu Studienbeginn in der gepoolten Wirksamkeitspopulation in Woche 36 dargestellt, erreichte ein signifikant höherer Anteil der mit Baricitinib 4 mg und 2 mg behandelten Patienten in Woche 36 einen SALT-Score von ≤ 20 im Vergleich zu Patienten, die Placebo erhielten – sowohl in den Subpopulationen für den Schweregrad der AA-Erkrankung als auch in denen für die Episodendauer.2,3

In Woche 36 und für beide Baricitinib-Dosen wurden höhere Ansprechraten des SALT-Scores von ≤ 20 beobachtet bei Patienten mit

  • einem SALT-Score von 50–94 im Vergleich zu einem SALT-Score von 95–100 und
  • einer kürzeren Dauer von < 4 Jahren im Vergleich zu einer längeren Dauer von ≥ 4 Jahren.2,3
Anteil der Patienten mit SALT ≤ 20 bis Woche 36 nach Schweregrad der Erkrankung zu Studienbeginn in der gepoolten Wirksamkeitspopulation in Woche 363

Beschreibung der Abbildung 1: Ein signifikant höherer Anteil der mit Baricitinib 4 mg und 2 mg behandelten Patienten erreichte in Woche 36 einen SALT-Score von ≤ 20 in beiden Patientenuntergruppen mit einem SALT-Score von 50 bis 94 und einem SALT-Score von 95 bis 100 für Alopecia areata im Vergleich zu Patienten, die Placebo erhielten. Höhere Ansprechraten für einen SALT-Score von ≤ 20 wurden mit Baricitinib bei Patienten mit schwerer Alopecia areata im Vergleich zu sehr schwerer Alopecia areata beobachtet.

Abkürzungen: AA = Alopecia areata; BARI = Baricitinib; PBO = Placebo; SALT = Severity of Alopecia Tool.

Hinweise:

Schwere AA = SALT-Score von 50 bis 94.

Sehr schwere AA = SALT-Score von 95 bis 100.

** p ≤ 0,01 vs. PBO.

*** p ≤ 0,001 vs. PBO.

Anteil der Patienten mit SALT ≤ 20 in Woche 36 nach Episodendauer zu Studienbeginn in der gepoolten Wirksamkeitspopulation in Woche 362

Beschreibung der Abbildung 2: Ein signifikant höherer Anteil der mit Baricitinib 4 mg und 2 mg behandelten Patienten im Vergleich zu Patienten, die Placebo erhielten, erreichte in Woche 36 einen SALT-Score von ≤ 20 in beiden Patienten-Subpopulationen mit einer Episodendauer der Alopecia areata von weniger als 4 Jahren und mehr als 4 Jahren zu Studienbeginn.

Abkürzungen: BARI = Baricitinib; PBO = Placebo; SALT = Severity of Alopecia Tool.

*** p ≤ 0,001, * p ≤ 0,05 für BARI vs. PBO.

Wichtige sekundäre Wirksamkeitsendpunkte

Die Auswirkung des Schweregrades der AA-Erkrankung und der Episodendauer zu Studienbeginn auf die Wirksamkeit von Baricitinib wurde auch anhand der sekundären Endpunkte

  • der prozentualen SALT-Veränderung zum Ausgangswert
  • des ClinRO Measure for Eyebrow Hair Loss 0 oder 1 mit einer Verbesserung von ≥ 2 Punkten gegenüber dem Ausgangswert und
  • des ClinRO Measure for Eyelash Hair Loss 0 oder 1 mit einer Verbesserung von ≥ 2 Punkten gegenüber dem Ausgangswert bewertet.2,3

Bei den ClinRO-Messwerten zeigt eine Punktzahl von 0 oder 1 eine vollständige Behaarung oder minimale Lücken in den Augenbrauen und Wimpern an. Alle Endpunkte wurden in Woche 36 gemessen.2,3

Der Anteil der Patienten, die mit Baricitinib 4 mg behandelt wurden, war für jeden wichtigen sekundären Endpunkt sowohl in den Subpopulationen des Schweregrads der AA-Erkrankung als auch der Episodendauer signifikant höher im Vergleich zu Patienten, die Placebo erhielten.2,3

Die Behandlung mit Baricitinib 2 mg erreichte im Vergleich zu Placebo eine Signifikanz für die wichtigsten sekundären Endpunkte von

  • Prozentuale SALT-Veränderung gegenüber dem Ausgangswert für alle Subpopulationen des Schweregrads der Erkrankung und der Episodendauer
  • ClinRO Measures for Eyebrows für sehr schwere Fälle (SALT 95–100), Subpopulationen mit einer Dauer von < 4 Jahren und ≥ 4 Jahren und
  • ClinRO Measures for Eyelashes für die Subpopulation mit sehr schweren (SALT 95–100) Fällen.2,3

Weitere Ergebnisse von Patienten mit schwerster Alopecia areata werden vorgestellt in Wirksamkeitsergebnisse für Untergruppen mit der schwersten Alopecia areata zu Studienbeginn bis Woche 36.

Wirksamkeitsergebnisse für Untergruppen mit der schwersten Alopecia areata zu Studienbeginn bis Woche 363

Schweregrad der Erkrankung bei Baseline 


SALT = 100

SALT = 100a
+ ClinRO Augenbrauen-Haarausfall = 3b
+ ClinRO Wimpern-Haarausfall = 3c

Alopecia universalisd

Messung

Placebo
n = 122

BARI 2 mg 
n = 146

BARI 4 mg
n = 211

Placebo
n = 71

BARI 2 mg
n = 92

BARI 4 mg
n = 123

Placebo
n = 140

BARI 2 mg
n = 153

BARI 4 mg
n = 238

SALT ≤ 20, n (%) [95 % CI]

0 [0–3,1]

14 (9,6) [5,8–15,5]e

43 (20,4) [15,5–26,3]e

0 [0–5,1]

7 (7,6) [3,7–14,9]f

20 (16,3) [10,8–23,8]e

4 (2,9) [1,1–7,1]

30 (19,6) [14,1–26,6]e

66 (27,7) [22,4–33,7]e

SALT ≤ 10, n (%) [95 % CI]

0 [0–3,1]

6 (4,1) [1,9–8,7]f

30 (14,2) [10,1–19,6]e

0 [0–5,1]

2 (2,2) [0,6–7,6]

15 (12,2) [7,5–19,1]g

1 (0,7) [0,1–3,9]

18 (11,8) [7,6–17,8]e

44 (18,5) [14,1–23,9]e

SALT PCFB mLOCF LSM (SE)

0,74 (2,82)

-18,47 (2,59)h

-31,88 (2,13)h

1,88 (3,54)

-16,76 (3,11)h

-26,01 (2,63)h

-0,95 (2,85)

-30,42 (2,75)h

-39,19 (2,21)h

Abkürzungen: ANCOVA = Analyse der Kovarianz (analysis of covariance); BARI = Baricitinib; ClinRO = Clinician Reported Outcome; LSM = Mittelwert der kleinsten Quadrate (least squares mean); mLOCF = Modifizierte Methode der Verwendung des letzten beobachteten Werts (modified last observation carried forward); PCFB = prozentuale Veränderung gegenüber dem Ausgangswert (percent change from baseline); SALT = Severity of Alopecia Tool.

aSALT-Score 100 = vollständiger Kopfhaarverlust.

bClinRO-Score von 3 = kaum vorhandene Augenbrauenhaare.

cClinRO-Score von 3 = kaum vorhandene Wimpern.

dVollständiger Haarausfall auf der Kopfhaut, im Gesicht und am Körper ODER vollständiger Haarausfall am ganzen Körper. Basierend auf der Beurteilung des Prüfarztes.

ep < 0,001 vs. Placebo gemäß Fisher-Exakt-Test.

fp < 0,05 vs. Placebo gemäß Fisher-Exakt-Test.

gp = 0,001 vs. Placebo gemäß Fisher-Exakt-Test.

hp < 0,001 vs. Placebo gemäß ANCOVA.

Referenzen

1King B, Ohyama M, Kwon O, et al; BRAVE-AA investigators. Two phase 3 trials of baricitinib for alopecia areata. N Engl J Med. 2022;386(18):1687-1699. https://doi.org/10.1056/nejmoa2110343

2Data on file, Eli Lilly and Company and/or one of its subsidiaries.

3Taylor SC, Korman NJ, Tsai TF, et al. Efficacy of baricitinib in patients with various degrees of alopecia areata severity: results from BRAVE-AA1 and BRAVE-AA2. Poster presented at: American Academy of Dermatology (AAD); March 25-29, 2022.

Datum der letzten Prüfung: 17. März 2022


Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

Medizinische Information
montags bis freitags von 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr

06172-273-2222

Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat

Live Chat ist nicht verfügbar.

montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular