Trulicity® Dulaglutid

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Kann Trulicity® (Dulaglutid) bei Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion angewendet werden?

Wenden Sie Trulicity bei Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion mit Vorsicht an. Aufgrund einer Leberfunktionsstörung ist keine Dosisanpassung erforderlich.

AT_DE_cFAQ_GLP047_IMPAIRED_HEPATIC_FUNCTION
AT_DE_cFAQ_GLP047_IMPAIRED_HEPATIC_FUNCTION
de

Klinische Pharmakologiestudie: Eingeschränkte Leberfunktion

Eine klinische Einzeldosis-Pharmakologiestudie der Phase 1 bei Patienten mit unterschiedlicher Leberfunktionsstörung zeigte keine relevanten Veränderungen der Pharmakokinetik von Dulaglutid.1

Im Vergleich zu Teilnehmern mit normaler Leberfunktion verringerte sich die systemische Exposition von Dulaglutid um

  • 23% bei Patienten mit leichter Leberfunktionsstörung
  • 33 % bei Patienten mit mittelschwerer Leberfunktionsstörung und
  • 21 % bei Patienten mit schwerer Leberfunktionsstörung.1

Die maximale Serumkonzentration (Cmax) wurde in ähnlicher Größenordnung verringert.1

Referenz

1Data on file, Eli Lilly and Company and/or one of its subsidiaries.

Datum der letzten Prüfung: 30. Juli 2018


Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

Medizinische Information
montags bis freitags von 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr

06172-273-2222

Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat

Live Chat ist nicht verfügbar.

montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular