Lyumjev® Insulin Lispro

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Können bei Therapie mit Lyumjev (Insulin lispro) COVID-19-Impfstoffe gegeben werden?

Die Anwendung der SARS-CoV-2 Impfung bei Patienten, die mit Lyumjev behandelt werden, wurde nicht untersucht.

COVID-19-Impfung bei Anwendung von Lyumjev

Das Coronavirus 2 mit schwerem akutem respiratorischem Syndrom (SARS-CoV-2) ist ein neu aufgetretenes Virus, das die jüngste COVID-19-Pandemie (coronavirus disease 2019, COVID-19) verursacht hat. Vor Kurzem wurden Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 entwickelt, und es wird erwartet, dass in den kommenden Monaten weitere Impfstoffe verfügbar sein werden.1-3

SARS-CoV-2-Impfung bei Behandlung mit Lyumjev

Die Verwendung eines Impfstoffs gegen SARS-CoV-2 bei mit Lyumjev behandelten Patienten wurde von Eli Lilly and Company nicht untersucht.

Entscheidungen über die Anwendung von Impfungen, einschließlich SARS-CoV-2-Impfstoffen, bei Patienten, die mit Lyumjev behandelt werden, sollten nach bestem klinischem Ermessen des verschreibenden Arztes und nach sorgfältiger ärztlicher Abwägung der Risikofaktoren für den Patienten sowie der Risiken und Vorteile der Impfung getroffen werden.

Möglicher Einfluss der Impfung auf die Blutzuckerwerte

Die International Diabetes Federation (IDF) erklärt, dass nach jeder Impfung die Möglichkeit besteht, dass die Blutzuckerwerte für einige Tage ansteigen.4

Informationen zu COVID-19-Impfstoffen und Diabetes

Informationen in englischer Sprache zu COVID-19 Impfstoffen und Diabetes finden Sie unter anderem unter

Aktuelle Informationen in englischer Sprache zu COVID-19 und COVID-19 Impfstoffen im Allgemeinen finden Sie unter anderem auf den Internetseiten

  • des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten ECDC: COVID-19.5,6

Weitere Informationen in deutscher Sprache finden Sie unter anderem auf den Internetseiten der

Aktuelle Informationen der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) finden Sie unter

Referenzen

1. Dong Y, Dai T, Wei Y, et al. A systematic review of SARS-CoV-2 vaccine candidates. Signal Transduct Target Ther. 2020;5(1):237. https://doi.org/10.1038/s41392-020-00352-y

2. Jackson LA, Anderson EJ, Rouphael NG, et al; mRNA-1273 Study Group. An mRNA vaccine against SARS-CoV-2 — preliminary report. N Engl J Med. 2020;383(20):1920-1931. https://doi.org/10.1056/NEJMoa2022483

3. COVID-19 vaccines. Centers for Disease Control and Prevention. Updated December 31, 2020. Accessed January 4, 2021. https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/vaccines/index.html

4. International Diabetes Federation Europe. Diabetes & Coronavirus Vaccination. https://idf.org/our-network/regions-members/europe/europe-news/370-diabetes-coronavirus-vaccination.html. Accessed April 29, 2021

5. Coronavirus disease (COVID-19) outbreak. European web page of the World Health Organization. Accessed March 20, 2020. http://www.euro.who.int/en/health-topics/health-emergencies/coronavirus-covid-19

6. COVID-19. European Centre for Disease Prevention and Control. Accessed March 20, 2020. https://www.ecdc.europa.eu/en/novel-coronavirus-china

7. Relevante Infos der DDG zum Coronavirus (COVID-19) (SARS-CoV-2). Corona Update. Stand 05. August 2020. Accessed 06.November 2020. https://www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de/behandlung/corona-update

Datum der letzten Prüfung: 2021 M01 04


Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat

Live Chat ist nicht verfügbar.

montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular