Humalog® Insulin lispro

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Humalog® (Insulin lispro) : Allergenitätsmeldungen

Die spontane Melderate für Überempfindlichkeitsreaktionen im Zusammenhang mit Humalog-Produkten beträgt weniger als 0,01%.

Detaillierte Informationen

Lokale Allergie

Lokale allergische Reaktionen kommen bei Patienten häufig vor. An der Injektionsstelle können 

  • Hautrötungen

  • Schwellungen, oder

  • Juckreiz auftreten.1

Diese Reaktionen verschwinden gewöhnlich innerhalb weniger Tage bis weniger Wochen von selbst.1

In einigen Fällen können diese Erscheinungen durch andere Faktoren als Insulin verursacht werden, z. B. durch

  • Hautdesinfektionsmittel oder

  • mangelhafte Injektionstechnik.1

Systemische Allergie

Eine systemische Allergie ist selten, aber potentiell gefährlicher und stellt eine generalisierte Insulinallergie dar. Sie kann

  • Hautausschlag am ganzen Körper,

  • Kurzatmigkeit,

  • keuchenden Atem,

  • Blutdruckabfall,

  • schnellen Puls, oder

  • Schwitzen hervorrufen.1

Schwere generalisierte allergische Reaktionen können lebensbedrohlich sein. 1

Spontane Nebenwirkungsmeldungen

 Spontane Nebenwirkungsmeldungsraten können sehr variabel sein, denn

  • Sie stellen keine kontrollierte, klinische Information dar, aus welcher Schlüsse in Bezug auf die Produkt- Kausalität einer Nebenwirkung gezogen werden können.

  • Die Berichterstattung ist voreingenommen, einschließlich unvollständiger Informationen über den Patienten.

  • Die Datenbank kann Berichte über Nebenwirkungen für Produkte enthalten, die von verschiedenen Herstellern erhältlich sind.

  • Die Datenbank enthält Fälle, in denen keine Überprüfung möglich war, ob das Produkt von Lilly hergestellt wurde.2

Basierend auf den spontanen Nebenwirkungsmeldungen (Stand 30. April 2017), wurden Überempfindlichkeitsreaktionen in Zusammenhang mit Insulin Lispro Produkten der Firma Lilly als sehr selten ( <0.01%) gemeldet.2

Die in der Postmarketing-Sicherheitsdatenbank enthaltenen Daten repräsentieren nicht die Rate einer Nebenwirkung in der behandelten Population, sondern vielmehr die Rate der Meldung einer bestimmten Nebenwirkung an unsere Firma.2

 

Referenzen

1. Humalog 100 Einheiten/ml [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.

2. Data on file, Eli Lilly and Company and/or one of its subsidiaries.

Glossar

Lilly = Eli Lilly and Company

Datum der letzten Prüfung: 2018 M09 13


Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular