Forsteo® Teriparatid

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Forsteo® (Teriparatid): Vorgehen bei fest sitzendem Injektionsknopf

Verschiedene Ursachen sind möglich und das weitere Vorgehen richtet sich nach der Ursache. Wir erläutern die Details.

Zunächst gilt festzustellen, ob ein leerer Injektor oder ein fest sitzender Injektionsknopf die Ursache für die Blockierung des Injektors ist.


Sitzt der Injektionsknopf fest oder ist der Injektor leer?

Einen ersten Hinweis liefert die Position, in der der Injektionsknopf festsitzt: Wenn der Injektionsknopf vollständig hineingedrückt ist, könnte dies ein erster Hinweis darauf sein, dass der Injektor leer ist. Wenn gelber Schaft sichtbar ist, wäre dies ein erstes Zeichen für einen fest sitzenden Injektionsknopf:


Der Injektor ist leer, wenn

  • sich der schwarze Injektionsknopf nicht herausziehen lässt und

  • der Stopfen in der Patrone von der Kolbenstange weitgehend in Richtung Penspitze verschoben wurde.


Auch wenn sich in der Patrone noch eine kleine Restmenge erkennen lässt, kann der Injektor so weit geleert sein, dass die Arzneimittelmenge für die nächste Injektion nicht mehr ausreicht. Die Therapie muss dann mit einem neuen Injektor fortgesetzt werden.


Der Injektionsknopf sitzt fest, wenn

  • der Injektionsknopf nicht ganz heruntergedrückt wurde und noch Teile des gelben Schafts zu sehen sind und

  • in der Patrone noch so viel Injektionslösung vorhanden ist, dass dies für die nächste Injektion ausreichen sollte.


Möglicherweise können Sie den fest sitzenden Injektionsknopf wieder lösen.


Den Injektionsknopf wieder lösen

Wenn der Injektionsknopf nicht vollständig heruntergedrückt wurde und noch Teile des gelben Schafts zu sehen sind, muss der Injektionsknopf vor der nächsten Injektion zunächst gelöst werden. Vor der nächsten Injektion sind dazu folgende Schritte nötig:

  1. Wenn für den heutigen Tag bereits eine Injektion verabreicht wurde, die möglicherweise nicht vollständig war, soll die nächste Injektion erst am nächsten Tag durchgeführt werden. Injizieren Sie NICHT ein zweites Mal am selben Tag!

  2. Entfernen Sie die Nadel.

  3. Setzen Sie eine neue Nadel auf, ziehen Sie die äußere Nadelschutzkappe ab und heben Sie diese auf.

  4. Ziehen Sie den schwarzen Injektionsknopf vollständig heraus. Stellen Sie sicher, dass der rote Streifen zu sehen ist.

  5. Ziehen Sie die innere Nadelschutzkappe ab und werfen Sie diese weg.

  6. Halten Sie die Nadel nach unten in ein leeres Behältnis. Drücken Sie den schwarzen Injektionsknopf vollständig durch. Halten Sie ihn gedrückt und zählen Sie langsam bis 5. Sie können einen dünnen Flüssigkeitsstrahl oder -tropfen sehen. Wenn Sie diesen Schritt beendet haben, muss der schwarze Injektionsknopf vollständig heruntergedrückt sein.

  7. Sollten Sie den gelben Schaft immer noch sehen können, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

  8. Setzen Sie die äußere Nadelschutzkappe auf die Nadel. Schrauben Sie die Nadel mit 3-5 kompletten Umdrehungen der äußeren Nadelschutzkappe vollständig ab. Entsorgen Sie die Nadel, wie Sie es von Ihrem Arzt oder Apotheker gelernt haben. Setzen Sie die weiße Schutzkappe des Injektors wieder auf. Legen Sie Forsteo® unmittelbar nach Gebrauch in den Kühlschrank.


So lässt sich ein Blockieren des Pens vermeiden

  • Verwenden Sie für jede Injektion eine neue Nadel

  • Drücken Sie den schwarzen Injektionsknopf bei jeder Anwendung vollständig herunter

  • Halten Sie den Injektionsknopf noch so lange gedrückt, bis Sie langsam bis 5 gezählt haben


Bei Nadeln mit größerem Innendurchmesser ist für die Injektion meist weniger Kraft erforderlich. Dies kann im Alltag helfen, den Injektionsknopf vollständig herunterzudrücken. Die Wahl der geeigneten Nadel liegt im Ermessen des behandelnden Arztes.

Wenn sich der Injektionsknopf nicht lösen lässt, setzten Sie sich bitte mit uns in Verbindung.


Quellenangaben


Bedienungsanleitung Forsteo®


Fachinformation Forsteo®


Gebrauchsinformation Forsteo®



Datum der letzten Prüfung: 2017 M11 29

Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Ask us a question Live Chat montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular