Forsteo® Teriparatid

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Forsteo® (Teriparatid): Einsatz bei Patienten mit COVID-19

Der Einsatz von Teriparatid bei Patienten mit COVID-19 wurde nicht untersucht.

Einsatz von Teriparatid bei Patienten mit COVID-19

COVID-19 ist eine Infektionserkrankung, die die Lungen betrifft und durch SARS-CoV-2 verursacht wird, welches zuvor auch als "neues Coronavirus 2019" ("2019 novel coronavirus") genannt wurde.1

Lilly hat die Anwendung von Teriparatid bei Patienten mit COVID-19 oder bei Patienten mit Risiko für COVID-19 nicht untersucht.

Die Entscheidung über die Therapie liegt im Ermessen des behandelnden Arztes unter Berücksichtigung des geeignetsten Therapieansatzes für Patienten unter Teriparatid mit bestätigter und vermuteter COVID-19.

Risiko für COVID-19 bei Patienten mit Osteoporose

Für weitere Informationen zum Risiko für COVID-19 bei Patienten mit Osteoporose und Anwendung von Arzneimitteln gegen Osteoporose siehe Internetseiten der IFO unter COVID-19 and osteoporosis2 und Internetseiten der Behörden vor Ort.

Informationen aus der Fachinformation

Gemäß Fachinformation kann Forsteo unerwünschte Wirkungen haben, die den Symptomen von COVID-19 ähnlich sind. In den klinischen Studien bei Erwachsenen unter Teriparatid und in Spontanberichten nach der Markteinführung wurden berichtet:

  • Häufig (≥ 1/100 bis <1/10): Dyspnoe, Müdigkeit, Thoraxschmerz

  • Gelegentlich (≥ 1/1.000 bis <1/100): Emphysem

  • Selten (≥ 1/10.000 bis <1/1.000): Mögliche allergische Ereignisse kurz nach der Injektion: akute Dyspnoe, Ödem im Mund/oder Gesichtsberich, generalisierte Urtikaria, Thoraxschmerz, Ödeme (hauptsächlich peripher).3

Bitte beachten Sie die Forsteo Fachinformation für vollständige Informationen, einschließlich unerwünschten Ereignissen unter Therapie mit Teriparatid.

Informationen zu COVID-19

Für aktuelle Informationen zu COVID-19 siehe

Referenzen

1. Naming the coronavirus disease (COVID-19) and the virus that causes it. World Health Organization. Accessed March 17, 2020. https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/technical-guidance/naming-the-coronavirus-disease-(covid-2019)-and-the-virus-that-causes-it

2. COVID-19 and osteoporosis. International Osteoporosis Foundation. Accessed March 27, 2020. https://www.iofbonehealth.org/news/covid-19-and-osteoporosis

3. Forsteo [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.

4. Coronavirus disease (COVID-19) outbreak. World Health Organization. Accessed March 17, 2020. https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019

5. Coronavirus (COVID-19). Centers for Disease Control and Prevention. Accessed March 17, 2020. https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/index.html

Glossar

CDC = Centers for Disease Control and Prevention

COVID-19 = coronavirus disease 2019, Coronaviruserkrankung 2019

Lilly = Eli Lilly and Company

SARS-CoV-2 = severe acute respiratory syndrome coronavirus 2

WHO = World Health Organization, Weltgesundheitsorganisation

IFO = International Osteoporosis Foundations

Datum der letzten Prüfung: 2020 M03 17

Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular