Emgality® Galcanezumab

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Emgality® (Galcanezumab): Verwendung mit COVID-19-Impfstoffen

Die Verwendung von Impfstoffen gegen SARS-CoV-2 bei mit Galcanezumab behandelten Patienten wurde von Lilly nicht untersucht.

Verabreichung von COVID-19-Impfstoffen an Patienten, die Galcanezumab erhalten

SARS-CoV-2-Virus

Das Coronavirus 2 (SARS-CoV-2) mit schwerem akutem respiratorischem Syndrom ist ein neu aufgetretenes Virus, das die jüngste Pandemie COVID-19 verursacht hat. Derzeit werden Anstrengungen unternommen, um Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 zu entwickeln. Diese Impfstoffe werden voraussichtlich in den kommenden Monaten erhältlich sein.1,2

Lebendimpfstoffe vs. Totimpfstoffe oder inaktivierte Impfstoffe gegen SARS-CoV-2

Nach den derzeit verfügbaren Informationen zu SARS-CoV-2-Impfstoffen, die derzeit entwickelt werden, handelt es sich bei den meisten um Totimpfstoffe.3 Da es sich jedoch um eine beispiellose und sich weiterhin entwickelnde Situation handelt, ist es ratsam, nach aktualisierten Informationen zu suchen. Die aktuellsten Informationen zu jedem in der Entwicklung befindlichen Impfstoff, einschließlich der Art jedes Impfstoffs, erhalten Sie bei der Weltgesundheitsorganisation und der Europäischen Arzneimittel-Agentur unter

https://www.who.int/publications/m/item/draft-landscape-of-covid-19-candidate-vaccines und

https://www.ema.europa.eu/en/human-regulatory/overview/public-health-threats/coronavirus-disease-covid-19/treatments-vaccines/covid-19-vaccines-key-facts

Die Bestätigung, ob es sich bei einem Impfstoff um einen Lebendimpfstoff oder einen Totimpfstoff/inaktivierten Impfstoff handelt, finden Sie auch in der Produktinformation des Herstellers.

Impfung vor oder während der Therapie mit Galcanezumab

Die Verwendung eines Impfstoffs gegen SARS-CoV-2 bei mit Galcanezumab behandelten Patienten wurde von Lilly nicht untersucht.

Eli Lilly and Company hat die Sicherheit und Wirksamkeit von Galcanezumab in Kombination mit Impfstoffen, einschließlich SARS-CoV2-Impfstoffen, nicht beurteilt.

Aufgrund des Wirkungsmechanismus und des Eliminationsmechanismus von Galcanezumab besteht kein Grund, eine Wechselwirkung mit dem Immunsystem zu erwarten.

Die Entscheidung zur Verabreichung einer Impfung an einen Patienten vor, während oder nach einer Behandlung mit Galcanezumab muss auf dem klinischen Urteil des verschreibenden Arztes nach sorgfältiger Abwägung der Risikofaktoren des Patienten sowie der Risiken und Vorteile der Impfung beruhen.

Bitte befolgen Sie die örtlichen Richtlinien bezüglich der Impfpläne und Empfehlungen. 

CGRP-mAbs haben keine direkte spezifische immunmodulatorische Wirkung

Die CGRP-mAbs wurden dahingehend entwickelt, dass sie mit hoher Spezifität entweder an das CGRP-Peptid oder den Rezeptor binden und die Interaktion mit dem Immunsystem minimieren.4-6 Da CGRP kein Ziel des Immunsystems ist, haben CGRP-mAbs keine direkte immunmodulatorische Wirkung.

Die Anwendung von Galcanezumab ist weder mit einem erhöhten Risiko für Infektionen oder Immunsuppression verbunden, noch werden solche Ereignisse im Risikomanagement-Plan von Galcanezumab als wichtige Risiken identifiziert.7,8

Referenzen

1. Dong Y, Dai T, Wei Y, et al. A systematic review of SARS-CoV-2 vaccine candidates. Signal Transduct Target Ther. 2020;5(1):237. https://doi.org/10.1038/s41392-020-00352-y

2. Jackson LA, Anderson EJ, Rouphael NG, et al; mRNA-1273 Study Group. An mRNA vaccine against SARS-CoV-2 — preliminary report. N Engl J Med. 2020;383(20):1920-1931. https://doi.org/10.1056/NEJMoa2022483

3. Draft landscape of COVID-19 candidate vaccines. World Health Organization (WHO). November 12, 2020. Accessed December 4, 2020. https://www.who.int/docs/default-source/blue-print/novel-coronavirus-landscape-covid-19-(7).pdf?sfvrsn=a4e55ae3_2&download=true

4. Raffaelli B, Reuter U. The biology of monoclonal antibodies: focus on calcitonin gene-related peptide for prophylactic migraine therapy. Neurotherapeutics. 2018;15(2):324-335. http://dx.doi.org/10.1007/s13311-018-0622-7

5. Silberstein S, Lenz R, Xu C. Therapeutic monoclonal antibodies: what headache specialists need to know. Headache. 2015;55(8):1171-1182. http://dx.doi.org/10.1111/head.12642

6. Levin M, Silberstein SD, Gilbert R, et al. Basic considerations for the use of monoclonal antibodies in migraine. Headache. 2018;58(10):1689-1696. http://dx.doi.org/10.1111/head.13439

7. Data on file, Eli Lilly and Company and/or one of its subsidiaries.

8. Emgality [summary of product characteristics]. Eli Lilly Nederland B.V., The Netherlands.

Glossar

CGRP = Calcitonin Gene Related Peptide

COVID-19 = Coronavirus-Krankheit 2019 (coronavirus disease 2019)

Lilly = Eli Lilly and Company

mAb = monoklonaler Antikörper (monoclonal antibody)

SARS-CoV-2 = schweres akutes respiratorisches Syndrom Coronavirus 2

Datum der letzten Prüfung: 2020 M12 10


Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat

Live Chat ist nicht verfügbar.

montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr