Emgality® Galcanezumab

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Emgality® (Galcanezumab): Veränderungen der Biomarker bei Migräne

Derzeigt gibt es keine handelsüblichen, akzeptierten Biomarker zur Diagnose der Migräne oder Überwachung der Wirksamkeit einer Therapie.

CGRP-Plasmakonzentrationen in den Phase-3-Studien zur Migräne-Prophylaxe

Wenngleich die CGRP-Konzentrationen in den Phase-3-Studien mit Galcanezumab zur Migräne-Prophylaxe gemessen wurden, gibt es derzeit keine

  • akzeptierten Biomarker für chronische oder episodische Migräne

  • handelsüblichen Tests zur Bestimmung der CGRP-Konzentrationen oder

  • Empfehlungen in der Galcanezumab Fachinformation zur Messung der CGRP-Konzentrationen zu Beginn oder während der Therapie mit Galcanezumab .1-3

In den placebokontrollierten, doppelblinden Phase-3-Studien zur Migräne-Prophylaxe,4-6 stiegen nach Gabe von Galcanezumab die CGRP-Gesamtkonzentrationen bei Patienten mit episodischer oder chronischer Migräne, im Vergleich zu Placebo. Dies weist darauf hin dass der Antikörper

  • an CGRP gebunden hat und

  • die Clearance von Antikörper-gebundenem CGRP verlangsamt hat, Tabelle 1.1,7

Höhere CGRP-Gesamtkonzentrationen waren bei Patienten mit episodischer oder chronischer Migräne mit einer größeren Reduktion der monatlichen Migräne-Kopfschmerztage (MKT) gegenüber dem Ausgangswert verbunden, im Vergleich zu Placebo.1

CGRP-Plasmakonzentration

Galcanezumab ist ein humanisierter monoklonaler IgG4-Antikörper, der an Calcitonin Gene-Related Peptide (CGRP) bindet und dessen biologische Aktivität unterbindet. Erhöhte Blutkonzentrationen von CGRP wurden mit Migräneanfällen in Verbindung gebracht. Galcanezumab bindet an CGRP mit hoher Affinität (KD = 31 pM) und hoher Spezifität (> 10.000-fach im Vergleich zu den verwandten Peptiden Adrenomedullin, Amylin, Calcitonin und Intermedin).3

Im Studienprogramm wurde die CGRP-Gesamtkonzentration (CGRP-Gesamtkonzentration = Galcanezumab-gebundenes CGRP + freies CGRP) unter Verwendung eines Wirkstoff-toleranten Tests gemessen.
Bei Anwendung von Galcanezumab wird vorausgesetzt, dass

  • CGRP an Galcanezumab bindet und

  • sich die Menge an freiem CGRP, die zur Interaktion mit dem CGRP-Rezeptor verfügbar ist, reduziert.1

Für Galcanezumab-gebundenes CGRP wird ein im Vergleich zu Galcanezumab verändertes Verteilungsverhalten erwartet, verbunden mit

  • einer niedrigeren Clearance im Vergleich zu freiem CGRP und

  • einem Anstieg der CGRP-Gesamtkonzentration bei Anwendung von Galcanezumab.1

Tabelle 1. Mittlere CGRP-Gesamtkonzentration im Plasma (ng/ml) am Ende der doppelblinden Behandlungsphase1

 

PBO

GMB 120 mg

GMB 240 mg

EVOLVE-1a

0.89

4.25

5.13

EVOLVE-2a

0.54

3.93

4.98

REGAINb

0.53

4.02

4.85

Abkürzungen: CGRP = Calcitonin Gene-Related Peptide; GMB = Galcanezumab; PBO = Placebo.

a zeigt die CGRP Gesamt-Konzentration im Plasma im Monat 6.

b zeigt die CGRP Gesamt-Konzentration im Plasma im Monat 3.

Anmerkung: Die empfohlene Dosis zur Migräne-Prophylaxe bei Erwachsenen mit mindestens 4 Migränetagen pro Monat beträgt 120 mg Galcanezumab einmal monatlich mittels subkutaner Injektion, wobei die Behandlung mit einer Anfangsdosis von 240 mg eingeleitet wird.3 Zu beachten ist, dass die Ergebnisse einer Erhaltungsdosis von 240 mg Galcanezumab einmal monatlich hier ebenfalls beschrieben werden. Wenngleich diese Dosis in den Zulassungsstudien untersucht wurde, ist sie nicht zugelassen und wird daher nicht empfohlen.

Referenzen

1. Data on file, Eli Lilly and Company and/or one of its subsidiaries.

2. Durham P, Papapetropoulos S. Biomarkers associated with migraine and their potential role in migraine management. Headache. 2013;53(8):1262-77. http://dx.doi.org/10.1111/head.12174.

3. Emgality [Fachinformation]. Eli Lilly Nederland B.V., Niederlande.

4. Stauffer VL, Dodick DW, Zhang Q, et al. Evaluation of galcanezumab for the prevention of episodic migraine: the EVOLVE-1 randomized clinical trial. JAMA Neurol. 2018;75(9):1080-1088. http://dx.doi.org/10.1001/jamaneurol.2018.1212

5. Skljarevski V, Matharu M, Millen BA, et al. Efficacy and safety of galcanezumab for the prevention of episodic migraine: results of the EVOLVE-2 phase 3 randomized controlled clinical trial. Cephalalgia. 2018;38(8):1442-1454. http://dx.doi.org/10.1177/0333102418779543

6. Detke HC, Goadsby PJ, Wang S, et al. Galcanezumab in chronic migraine: the randomized, double-blind, placebo-controlled REGAIN study. Neurology. 2018;91(24):e2211-e2221. http://dx.doi.org/10.1212/WNL.0000000000006640

7. Kielbasa W. Assessment of pharmacokinetics, target engagement and immunogenicity in patients with migraine administered galcanezumab, and anti-CGRP antibody. Poster presented at: 60th Annual Meeting of the American Headache Society (AHS): June 28 - July 1, 2018; San Francisco, CA.

Datum der letzten Prüfung: 2020 M01 09

Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Ask us a question Live Chat montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular