Cyramza® Ramucirumab

Die folgenden Informationen werden als Antwort auf Ihre Anfrage zur Verfügung gestellt und können Informationen über Dosierung, Formulierungen und Bevölkerungsgruppen enthalten, die sich von der Zulassung unterscheiden.

Cyramza® (Ramucirumab): RAISE Studie - Warum mit Bevacizumab vorbehandeln?

Die RAISE Studie überprüfte, ob die Behandlung mit Ramucirumab das Gesamtüberleben nach Tumorprogress während oder nach vorausgegangener Therapie mit Bevacizumab verbessert.

Studiendesign

Die RAISE Studie war eine randomisierte, doppelblinde, multizentrische, placebokontrollierte Phase-3-Studie mit FOLFIRI und Ramucirumab vs FOLFIRI und Placebo in der Zweitlinientherapie bei Patienten mit mKRK mit Tumorprogress nach vorausgegangener Kombinationstherapie mit Bevacizumab, Oxaliplatin und einem Fluoropyrimidin. Patienten wurde in einem 1:1 Verhältnis randomisiert (stratizifiert nach Region, KRAS Mutationsstatus und Zeit bis zum Tumorprogress nach dem Beginn der Erstlinientherapie) und erhielten IV Infusionen von entweder FOLFIRI plus Ramucirumab 8mg/kg (n=536) oder FOLFIRI plus Placebo (n=536) einmal alle zwei Wochen.1

Rationale zur Vortherapie mit Bevacizumab

Zum Zeitpunkt des Starts der RAISE Studie mussten Patienten eine Vortherapie mit Bevacizumab gemacht haben, da zu diesem Zeitpunkt

  • Bevacizumab, in Kombination mit Chemotherapie, als neu entstehender Behandlungsstandard2 anerkannt war

  • eine fundamentale Fragestellung der Studie war, ob die Behandlung mit Ramucirumab mit einer Wirksamkeit nach vorangegangener Behandlung mit einem anderen antiangiogenetischen Agenz einhergeht.1

Referenzen

1. Tabernero J, Yoshino T, Cohn AL, et al. Ramucirumab versus placebo in combination with second-line FOLFIRI in patients with metastatic colorectal carcinoma that progressed during or after first-line therapy with bevacizumab, oxaliplatin, and a fluoropyrimidine (RAISE): a randomised, double-blind, multicentre, phase 3 study. Lancet Oncol. 2015;16(5):499-508. http://dx.doi.org/10.1016/S1470-2045(15)70127-0

2. Van Cutsem E, Cervantes A, Nordlinger B, Arnold D on behalf of the ESMO Guidelines Working Group. Metastatic colorectal cancer: ESMO Clinical Practice Guidelines for diagnosis, treatment and follow-up. Ann Oncol. 2014;25(suppl 3):iii1-iii9. http://dx.doi.org/10.1093/annonc/mdu260

Glossar

FOLFIRI = Irinotecan, Folinsäure, und 5-Fluorouracil

IV = Intravenös

KRAS = Kirsten rat sarcoma virus 

mKRK = metastatisches Kolorektalkarzinom

Datum der letzten Prüfung: 2020 M10 01


Fragen Sie Lilly

Rufen Sie uns an

(montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr)
Medizinische Information
06172-273-2222
Feedback
(08 00) 5 45 59 77
Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche, Anregungen oder auch Kritik.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Live Chat montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontaktformular